Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0875 jünger > >>|  

Verlegerahmen für Großformate im Außenbereich

(13.6.2018) Dünnschichtig, aber XXL: Großformatige Keramikplatten auf Balkonen oder Terrassen erfreuen sich großer Beliebtheit. Allerdings sind sie zuweilen eine Herausforderung für Verarbeiter. Vor diesem Hintergrund hat Gutjahr mit TerraMaxx RS ein Aluminium-Rah­mensystem entwickelt, das die Verlegung vereinfachen soll - und zwar witterungsunabhängig.

Zu der vergleichsweise einfachen Verlegung von Großformaten im Außenbereich trägt insbesondere der „T-Stoß“-Verbinder bei, mit dem die Aluminiumschienen miteinander verbunden werden: „Es muss nichts vorgebohrt oder mehrfach verschraubt werden. Verarbeiter benötigen nur einen Inbusschlüssel. Das spart über 20 Prozent Verarbeitungszeit im Vergleich mit ähnlichen Systemen,“ verspricht  Produktmanager Rayc Wulst. Zudem können Fugenkreuze direkt auf dem Rahmen fixiert werden.

TerraMaxx RS ist auf nahezu allen Untergründen einsetzbar, auch etwa auf ungebundenen Untergründen. Die Rahmenkonstruktion kann dazu leicht mit Platten- oder Stelzlagern in der Höhe und in der Neigung eingestellt werden - wodurch auch ein gewolltes Gefälle einfach zu erreichen ist.

Empfehlenswert ist der Einsatz eines Gleitgewebes zwischen Belag und Rahmen als Entkopplungsschicht, da sich Aluminium stärker ausdehnt als Keramik. Die Fugenkreuze mit Selbstklebe-Pad werden dann auf dem Gewebe fixiert.

Die Beläge können nicht nur offenfugig verlegt werden, sondern auch mit geschlossenen Fugen - etwa als direkte Fortführung der Innenraumverlegung. Dafür bietet Gutjahr den Fugenfüllstoff MorTec SOFT an.

Weitere Informationen zu TerraMaxx RS können per E-Mail an Gutjahr angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE