Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1849 jünger > >>|  

Viessmann mit neuer Führungsstruktur ins 105. Jahr der Unternehmensgeschichte

(13.12.2021) Co-CEO der Viessmann Group Joachim Janssen (64) verabschiedet sich nach knapp 15 Jahren im Vorstand und nach sechs Jahren an der Spitze des Familienunternehmens planmäßig in den Ruhestand. Damit rückt Co-CEO Maximilian (Max) Viessmann (32) zum alleinigen CEO auf und bildet gemeinsam mit CFO Dr. Ulrich Hüllmann die operative Gesamtführung im Verwaltungsrat der Unternehmensgruppe. Im 105. Jahr nach der Firmengründung durch Johann Viessmann übernimmt damit die vierte Generation der Gründerfamilie die Gesamtverantwortung für die Zukunft des Familienunternehmens.

Max Viessmann, CEO Viessmann Group ab 1. Januar 2022 (links) mit Prof. Dr. Martin Viessmann, Chairman of the Board of Directors

Joachim Janssen wurde 2007 Teil der Viessmann-Familie. Zunächst als Group CFO, anschließend ab 2016 als CEO und ab 2018 als Co-CEO zusammen mit Max Viessmann. Als Teil der Doppelspitze fokussierte er die Viessmann Group in dieser Zeit auf profitables Wachstum - u.a. auch durch die Neuausrichtung des Geschäftsbereichs „Refrigeration Solutions“  und die Konsolidierung des Geschäftsbereichs „Industrial Solutions“. Mit seinem Abschied übergibt Joachim Janssen auch die Gesamtverantwortung für den Bereich „Real Estate“.

Die Anpassungen der Verantwortlichkeiten sind die nächsten Schritte in der langfristig geplanten Generationsfolge von Viessmann. Ein Grundstein war die organisatorische Neuausrichtung im Juli 2019 mit der Gründung der Viessmann Family Holding, der Aufgliederung in die drei Geschäftsbereiche ...

  • Climate Solutions,
  • Refrigeration Solutions sowie
  • Viessmann Investment

... und der Aufgliederung in zwei Diversifikationsbereiche VC/O und Viessmann Real Estate. Damit einher ging die Bündelung der Viessmann-Stiftungen.

Mit seinem Abschied übergibt Joachim Janssen die Gesamtverantwortung für den Geschäftsbereich „Refrigeration Solutions“ und den Bereich „Real Estate“. Der Geschäftsbereich für kältetechnische Lösungen liegt fortan in der Verantwortung von CEO Max Viessmann. Die Immobilien-Aktivitäten beaufsichtigt Viessmann Group CFO Dr. Ulrich Hüllmann (53). Die operative Leitung bleibt dagegen unverändert: Frank Winters verantwortet weiterhin den Geschäftsbereich der kältetechnischen Lösungen. Klaus Kümmel, Jörg Lenz und Kai Efing steuern gemeinsam die Immobiliensparte der Gruppe.

Im größten Geschäftsbereich „Climate Solutions“ bleibt Max Viessmann weiter CEO in Personalunion. Für die strategische und operative Führung übernimmt „Climate Solu­tions“-CSO & CMO Thomas Heim (53) zusätzlich die neu geschaffene Funktion des stellvertretenden CEO des Geschäftsbereichs. In dieser Rolle soll Thomas Heim das Wachstum der letzten Jahre weiter ausbauen und daneben auch stärker repräsentative Aufgaben bei Partnern, Kunden und in der Branche übernehmen. Bereits heute ist Thomas Heim neben seiner Vorstandstätigkeit im Geschäftsbereich „Climate Solutions“ auch Mitglied im Vorstand des Bundesverbands Deutsche Heizungsindustrie (BDH) sowie Mitglied des Executive Council der European Heating Industry Association (EHI).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)