Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0993 jünger > >>|  

wineo 1000: Neue Purline Bioboden-Kollektion mit synchron gebürsteter Oberfläche

(7.7.2022) Windmöllers neuer Purline Bioboden wineo 1000 wartet mit einer wirkungsvollen Innovation auf: NatureSurface ist eine Oberflächenveredelung, welche die traditionelle Bürsttechnik nachempfindet. Sie verleiht dem Belag eine bemerkenswert authentische Optik und Haptik. Vor allem in Kombination mit dem ultramatten Finish ist der Bodenbelag optisch kaum von Holz und Stein zu unterscheiden.

Fotos © Windmöller/wineo 

Den  elastische Polyurethan-Belag gibt es in zwei Produktausstattungen:

  • Die Premium-Variante wineo 1000 wood XL umfasst 12 Holzdekore im XL-Format mit 21 unterschiedlichen Dielen je Dekor. Somit muss es keine optisch wahrnehmbaren Wiederholungen in der verlegten Fläche geben. Die XL-Dielen sind überdies mit einer umlaufend gefräste V4-Fuge ausgestattet und verfügen über eine synchron gebürstete Oberfläche, die die Maserungen authentisch hervorhebt.
  • Die Basis-Variante wineo wood L / stone L geht mit zehn Holz- und vier Steindekoren in klassischem L-Format an den Start. Für ein ruhiges Flächenbild sorgt die umlaufende Mikrofase sowie 10 verschiedene Planken/Fliesen je Dekor.

  

Das neue Designkonzept der wineo 1000 kombiniert erstmalig Bodendekore und Farbwelten. Mit Unterstützung der Agentur Zukunftstil entstanden vier Trendwelten, die Wohntrends und Bodendesigns in Einklang bringen. Damit können Händler und Architekten zu jedem Bodendekor eine Wand- und Interieur-Farbe empfehlen.

Der Bodenbelag kann geklickt oder geklebt werden. In Verbindung mit der selbstklebenden Unterlagsmatte silentPremium lässt sich der Bioboden in der 2-mm-Klebe-Variante auch auf vorhandenen Altbelägen aufbringen. Für Untergründe mit geringen Unebenheiten bietet sich der Multi-Layer an, der diese dank seiner Aufbauhöhe von 9 mm überbrückt, was ihn als Sanierungsbelag attraktiv macht.

Zur Erinnerung: Purline Bioboden ist ein elastischer Polyurethan-Bodenbelag. Seine Basis bildet der Verbundwerkstoff Ecuran, der zu überwiegenden Teilen aus Pflanzenölen wie Raps- oder Rizinusöl und natürlich vorkommenden mineralischen Komponenten wie Kreide besteht. Pflanzenöle ersetzen dabei einen Großteil petrochemischer Polyole in der Polyurethan-Rezeptur - siehe auch Beitrag „Ecuran: Windmöllers alternativer Werkstoff für elastische Bodenbeläge aus nachwachsenden Zutaten“ vom 7.5.2020.

Weitere Informationen zum Purline Bioboden wineo 1000 können per E-Mail an Windmöller angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)