Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0749 jünger > >>|  

Ecuran: Windmöllers alternativer Werkstoff für elastische Bodenbeläge aus nachwachsenden Zutaten

(7.5.2020) Dauerelastische Fußbodenbeläge aus beispielsweise Polyurethan (PU) oder PVC sind beliebt und etabliert. Sie gelten als pflegeleicht, langlebig und enorm vielseitig.

Die Entwicklung eines alternativen Ausgangsmaterials will nun der Welt der elastischen Bodenbeläge neue Optionen eröffnen, indem die bislang üblichen petrochemischen Polyole in der Polyurethanrezeptur verfahrenstechnisch durch natürliche Öle, wie Raps- oder Rizinusöl ersetzt werden. Zudem wird auf den Zusatz von Chlor, Weichmachern und Lösungsmitteln verzichtet.

Entwickelt wurde Ecuran - so der Name des neuen Materials - beim ostwestfälischen Bodenbelagshersteller Windmöller. Das Resultat seiner umfangreichen Forschung und Entwicklung wird inzwischen weltweit vermarktet. Bei dem direkten Windmöller-Ableger Wineo kommt Ecuran in der Produktlinie „Purline Bioboden“ zum Einsatz. Zur Erinnerung siehe u.a. den Beitrag „PUR-Boden aus nachwachsenden Rohstoffen speziell auch für Health&Care und Schulen“ vom 28.1.2012.

Weitere Informationen zu Purline Bioboden aus Ecuran können per E-Mail an Windmöller angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE