Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1150 jünger > >>|  

iD Revolution: Elastischer Designboden von Tarkett aus recycelten Rohstoffen

(30.8.2019) iD Revolution von Tarkett versteht sich als nachhaltig wirkender Milestone im Bereich der elastischen Designböden: Die Planken und Fliesen bestehen zu mehr als 80% aus recycelten oder bio-basierten Materialien sowie Mineralien, die nicht zur Ressourcenknappheit beitragen. Dazu gehören ...

  • 23% recyceltes PVB aus alten KFZ-Windschutzscheiben oder Sicherheitsglas von Gebäuden,
  • 11% Biokunststoff (PLA) und
  • 49% Kreide, ein Mineral, welches in der Natur reichlich vorkommt.

Fotos © Tarkett 

Für eine strapazierfähige und gegen Eindrücke resistente Oberfläche sorgt eine transparente, 0,55 mm dünne Nutzschicht auf Basis einer mit Glasfaservlies verstärkten Struktur. Darüber hinaus bewahrt der Oberflächenschutz TopClean XP vor Schäden, Abrieb, Abnutzung und Kratzern. Damit wird insgesamt nicht nur die Pflege weniger aufwendig und auch kostengünstiger, darüber hinaus sollte der Bodenbelag länger halten - was ebenfalls zur Ressourceneffizienz beiträgt.

Insgesamt 12 Holz- und Steindekore in einem hochauflösenden Druck sorgen für eine natürlich wirkende Optik der Beläge ...

  • von einer ruhigen, ausgewogenen Eiche oder einer lebendige Variante mit starken Ästen und Rissen
  • über zeitlose Kiefern-Designs in zwei dezenten Farben
  • bis hin zur Betonoptiken.

C2C Gold-Zertifikat

Alle Dekorvarianten von iD Revolution gelten nicht nur aufgrund ihrer umweltfreundlichen Bestandteile als nachhaltig - zumal sie zu 100% frei von Phthalaten, PVC und Lösungsmitteln sind. Auch in der Produktion achtet das Unternehmen auf Schadstofffreiheit und umweltfreundliche Prozesse - belegt durch ein Cradle to Cradle-(C2C-)Gold-Zertifikat.

Weitere Informationen zu iD Revolution können per E-Mail an Tarkett angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE