„Cradle to Cradle“

EPEA Internationale Umweltforschung GmbH
Environmental Protection Encouragement Agency

„The Cradle of Cradle to Cradle“

Trostbrücke 4
D - 20457 Hamburg
URL: epea.com

Stichwort: „Cradle to Cradle“ („Von der Wiege zur Wiege“)

Grundgedanke des Cradle to Cradle-Konzeptes, das der deutsche Chemiker Prof. Dr. Michael Braungart (Gründer und Geschäftsführer des Hamburger Umweltinstituts EPEA) gemeinsam mit dem US-amerikanischen Architekten und Designer William McDonough entwickelt hat, ist der am Vorbild der Natur angepasste, geschlossene Materialkreis­lauf, der keinen Abfall entstehen lässt. Im Gegensatz zu den weit verbreiteten Nach­hal­tigkeitsstrategien, die lediglich eine Reduzierung der linearen Stoffströme zum Ziel haben, sollen bei dem weiterführenden Konzept am Ende des Produktlebenszyklus sämt­liche für seine Herstellung benötigten Ressourcen in den biologischen oder tech­nischen Kreislauf zurückgegeben werden, dem sie entnommen wurden. Hierfür erfolgen eine Identifizierung aller Inhaltsstoffe inklusive der gesamten Rohmaterialien sowie eine toxikologische und ökotoxikologische Untersuchung aller Inhaltsstoffe im Bezug auf die Anwendung. Gleichzeitig wird der Energieverbrauch und der Anteil an erneu­erbaren Energien innerhalb der Produktion erfasst.

Erstes „Cradle to Cradle“-Zertifikat für Isolierglas (14.8.2017)
AGC Interpane und AGC Glass Europe haben als erste Unternehmen ein „Cradle to Cradle“-Zertifikat in Bronze für die Isolierglasprodukte Iplus und Ipasol erhalten.

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!
Transfer
vCard Download
qr-code

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)