Baulinks > Bad/Wellness > Badewannen

Bad-Portal: Badewannen

Was ist hart wie Stahl und weich wie ein Sofa? Eine Badewanne im Stoffkleid. (7.11.2016)
Gemeinsam mit Tesseraux+Partner will Bette das Thema Wohnlichkeit im Badezimmer neu ausloten. Mit einer Konzeptwanne, die Stahl/Email mit Stoff kombiniert, weckt das Unternehmen ungewohnte Assoziationen und bringt eine neue Sinnlichkeit ins Bad. weiter lesen

Wie funktioniert das unsichtbare elektronische Ab- und Überlaufsystem BetteSensory? (7.11.2016)
BetteSensory macht einen sichtbaren Überlauf in Badewannen überflüssig, indem es Ab- und Überlauf in einem Bauteil vereint, das unter der Wanne liegt. Entwickelt wurde das System, das ohne kommunizierende Röhren auskommt, von Bette zusammen mit Viega. weiter lesen

Auf 248 Seiten: Bäder neu gestalten - Konzepte zwischen Standard und Luxus (19.5.2016)
Mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis will „Bäder neu gestalten“ nütz­li­che Anregungen geben für den Umbau und die Moder­nisierung von Bade­zimmern im mittleren Preissegment. Das Buch wendet sich an Badplaner, Architekten, Fachunternehmer sowie Bauherren. weiter lesen

Neue Meisterstücke: Kaldewei-Wannen mit zwei- und dreiseitiger, emaillierter Verkleidung (19.5.2016)
Nach der Markteinführung der freistehenden Badewannen mit vollemail­lier­ter Verkleidung als Meisterstücke-Kollektion erweitert Kaldewei das Kon­zept für Eck- und Wandinstallation. weiter lesen

Prime-Line Wall: Oval-Badewanne mit Wandanschluss à la Duscholux (19.5.2016)
Duscholux hat mit Prime-Line Wall eine monolithische Oval-Badewanne mit Wandanschluss als platzsparende Alternative zu einer freistehenden Wanne auf den Markt gebracht. weiter lesen

Weitere Bette-Badewannen ohne sichtbaren Überlauf (19.5.2016)
Zusammen mit der Badewanne BetteLux Shape - vorgestellt auf der ISH 2015 - hatte Bette ein neuartiges, elektronisch geregeltes Ab- und Über­laufsystem namens BetteSensory eingeführt, das einen sichtbaren Überlauf in der Badewanne überflüssig macht. weiter lesen

Neue Monolithe von Villeroy & Boch (15.10.2015)
Nahtlos, monolithisch, aus einem Guss: Die neuen Badewannen La Belle Excellence und Squaro Excellence von Villeroy & Boch zeichnen sich be­sonders durch ihre homogene Oberfläche aus. Zusammen mit der nahtlosen Badewanne der Kollektion Aveo New Generation bietet Ville­roy & Boch nun drei Monolith-Modelle, bei denen keine Fuge und keine Naht drückt bzw. die Optik stört. weiter lesen

Umrüstung bodengleicher Dusche zur Badewanne per Abfluss-Adapter von Dallmer (13.10.2015)
Mit CeraDrain Plan bietet Dallmer eine vergleichsweise elegante Option, eine Badewanne reversibel über einer bodengleichen Duschfläche zu instal­lieren. CeraDrain Plan erlaubt dabei die Entwässerung der Bade­wanne über den Abfluss der Dusche. weiter lesen

BetteLux Wannen können auch oval - und das in drei Varianten (20.7.2015)
„Wannen aus Stahl/Email wie Wasser sie formen würde“ - so ließen sich die ersten BetteLux-Wannen beschreiben. Diesen bemerkenswerten Umgang mit Stahl gab es bisher nur in einer rechteckigen Form. Jetzt legt Bette aber mit einer ovalen Wannenkontur nach. weiter lesen

Kaldewei Skin Touch verspricht Baden im Jungbrunnen (20.7.2015)
Kaldewei präsentierte  auf der ISH mit Skin Touch ein „berauschendes kosmetisches Badeerlebnis mit verjüngender Wirkung“. Die Weltneuheit für Badewannen aus Stahl-Email verspricht einen vitalisierenden Effekt mit kosmetischer Wirkung. weiter lesen

Umweltfreundlichere Kunststoff- bzw. Acryl-Wannen - gefördert von der DBU (1.4.2015)
Jährlich werden in Europa rund drei Millionen Wannen aus Kunststoff bzw. Acryl produziert. Den meisten Menschen ist aber wohl nicht bewusst, dass dafür sehr viel Energie gebraucht wird und umwelt- und gesundheits­schäd­liche Chemikalien eingesetzt werden. weiter lesen

Wenn eine Badewanne Nadelstreifen trägt... (1.4.2015)
Mit der Accademia Gessato Limited Edition bereichert Teuco seine Kollektion um ein Unikum. So sieht also eine Badewanne aus, die Nadelstreifen trägt - mit weißen Längsstreifen auf blauem Untergrund. weiter lesen

Badewannen-Unikate von Villeroy & Boch dank von Hand aufgebrachter Echtholzfurniere (1.4.2015)
Exklusiver Luxus im Bad hat einen weiteren Namen: Squa­ro Prestige von Villeroy & Boch. Von Hand aufgebrachte Echtholzfurniere veredeln frei­stehende Squaro Edge 12-Badewannen aus Quaryl zu Unikaten für luxuriöse An­sprüche. weiter lesen

Paiova 5: Zwei-in-Eins- bzw. Eine-für-Zwei-Badewanne neu von Duravit (1.4.2015)
Das Design einer Badewanne gibt in der Regel vor, ob eher sitzend ge­badet wird oder ob im Liegen relaxt werden kann. Die Duravit-Wanne Paiova 5 von EOOS überwindet solche Vorgaben: Ihr Konzept ist ganz auf indivi­du­ellen Komfort ausgelegt. weiter lesen

BetteLux Shape: Wannen und Becken unverkleidet getragen von Stahlrahmen (1.4.2015)
BetteLux Shape ist ein neues Badkonzept aus Stahl/Email, das mit einem neuen Waschtisch- und Wannen-Design das Innerste nach außen kehrt. Bette hat damit die Ur-Idee von der Wanne im Rahmen zu Ende gedacht und einen Einrichtungsstil daraus gemacht. weiter lesen

Neue „Meisterstücke“ von Kaldewei: Emerso designt von Arik Levy (1.4.2015)
Zusammen mit Arik Levy hat Kaldewei die Premium-Kollektion „Meister­stücke“ erweitert und die neue Wannen auch um Waschtische ergänzt. Die freistehende Wanne besitzt einen leicht ansteigenden Rand mit in sich verdrehten Konturen. weiter lesen

Bodengleiche Duschplätze und Badewannen für kleine Badezimmer (15.7.2014)
Die durchschnittliche Badezimmergröße beträgt nicht einmal 8 m². Nicht selten beengen schmale Nischen oder platzraubende Vorsprünge das Bad zusätzlich. Auf so kleinem Raum sind eine durchdachte Badarchi­tektur und optimierte Produkte erforderlich. weiter lesen

„Prime-line Sparkling“ von Duscholux: freistehend, leise und farbig erleuchtet (17.4.2014)
„Prime-line Sparkling“ ist eine moderne Erholungswanne mit 24 Whis­per­düsen. Es gibt die freistehende Oval-Badewanne mit und ohne Sound­sys­tem, aber immer mit 10 LED-Spots inklusive Farblicht­wechs­ler ... und einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. weiter lesen

Wanne und Dusche aus Stahl/Email auf Maß (17.4.2014)
Das Bad ist ein Raum, in dem Industrieprodukte mit unterschiedlichsten Rastermaßen zusammentreffen. In der Praxis orientieren sich Grundrisse aber eher zufällig an Rastermaßen. Bette hat vor diesem Hintergrund sein Manufaktur-Konzept vorgestellt, das u.a. auch abgeschrägte Wann­en­ecken möglich macht. weiter lesen

Neue Luxus-Solitärwanne: „Mattis“ von Keramag (13.11.2013)
Eine freistehende Badewanne gilt als Inbegriff des repräsentativen Luxus­bades - zumal sie einen angemessenen großen Raum verlangt, um ihr einen bemerkenswerten Auftritt zu verschaffen. Vor diesem Hinter­grund hat Ke­ra­mag jetzt mit „Mattis“ eine neue Solitärwanne in den Markt eingeführt. weiter lesen

„Step-in Pure“: Baden oder Duschen in einer Wanne mit Türeinsatz (13.11.2013)
„Step-in Pure“ von Duscholux ist eine barrierereduzierte Kombination aus Badewanne und Dusche. Die Rechteckwanne, die es als Links- sowie Rechtsversion gibt und die sich für Neubauten ebenso anbietet wie für Sanie­rungsprojekte, ist durch eine großzügige Einstiegsöffnung leicht begehbar. weiter lesen

Recht auf warme Wanne: 41 Grad sollten es schon sein (24.7.2013)
Nichts geht über ein dampfendes Wannenbad. So denken viele Men­schen, wenn sie sich entspannen oder eine heraufziehende Erkältung verhindern wollen. Wenn der Eigentümer einer Wohnung seinen Mietern schon eine Badewanne zur Verfügung stellt, dann muss allerdings auch eine Tempe­ratur von mindestens 41 Grad Celsius zu erreichen sein. weiter lesen

Organische Erweiterung der Palomba Collection (24.7.2013)
Seit ihrer Einführung im Jahre 2005 oszilliert die Formensprache der Palom­ba Collection von Laufen zwischen strenger Geometrie und organischer Form. Dominierten bei den letzten Editionen eher die geometrischen For­men, rücken die italienischen Designerstars Ludovica und Roberto Palomba mit der neuesten Erweiterung nun wieder softe Linien in den Fokus. weiter lesen

BetteArt: Monolithisch, freistehend, fugenlos und mit schmalem Rand (21.3.2013)
Mit BetteArt geht Bette neue Wege: Erstmals hat der Stahl/Email-Spezialist eine freistehen­de Wanne entwickelt, ohne sie von einer bestehenden Einbau­variante abzuleiten. Ermutigt durch den Erfolg der Silhouette-­Serie baut der ostwestfälische Hersteller damit sein Angebot an fugenlos verarbeiteten, monolithischen Stahl/Email-Wannen aus. weiter lesen

Wanne pur (21.7.2012)
Freistehende Badewannen sind von jeher in großzügigen Bädern Blickfang und Wellnessoase zugleich. Mit der neuen elektronischen Armatur Comfort Select bietet Kaldewei nun noch die Möglichkeit, Badewannen mit Vollverkleidung ohne zusätzliche Komponenten mittig im Raum zu platzieren. weiter lesen

Bicolour: Freistehende Badewannen von Bete in schwarz-weiß (14.4.2011)
Die Badewanne als zentraler Bereich im Bad steht bei der Planung sehr oft besonders im Fokus. Liebhaber formschöner Einzelstücke finden mit der freistehenden Wannenserie BetteSilhouette eine mögliche Lösung. Für besonderen Blickfang sorgt sie jetzt noch als schwarz-weißes Modell. weiter lesen

Profi-Montageblock von Drachstein für Wannenrandarmaturen (14.4.2011)
Mit dem neu aufgestellten Produktbereich PROFI spricht Drachstein den Fachgroßhandel und vor allem die Fachhandwerker an. Besonders die Installateure sollen gleich mehrfach von den Neuentwicklungen profi­tieren. weiter lesen

Badewannen ohne Überlauf dank kommunizierender Röhren (4.4.2005)
Gemeinsam mit Geberit hat der Stahl/Email-Spezialist Bette die ersten Badewannen ohne Überlauf entwickelt. Störende Garniturbetätigungen im Innenköper sollen damit der Vergangenheit angehören. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)