Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/2038 jünger > >>|  

VDI 6006: Druckstöße in Trinkwasserleitungen - Ursachen und Vermeidung

(5.12.2006) Wenn der Nachbar seine Toilettenspülung betätigt, sich die Hände wäscht oder seinen Geschirrspüler benutzt, sollte es im Haus nicht zu störenden Geräuschen kommen. Tatsächlich jedoch verursachen schnell schließende Armaturen in Toilette und Bad sowie Magnetventile in eigensicheren Küchengeräten Druckstöße in Trinkwasserleitungen, die sich über das Leitungssystem im gesamten Gebäude fortpflanzen. Solche Armaturen werden immer häufiger eingesetzt, wodurch auch die Geräuschbelästigung durch Druckstöße zunehmen kann. Die neue Richtlinie der VDI-Gesellschaft Technische Gebäudeausrüstung VDI 6006 befasst sich mit den Ursachen und Möglichkeiten der Vermeidung solcher Druckstöße.

Der Entwurf der Richtlinie VDI 6006 erschien im November 2006 zum Preis von 48,80 Euro beim Beuth Verlag. Einsprüche können bis zum 30. April 2007 geltend gemacht werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: