Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0688 jünger > >>|  

Neues Elektroinstallationssystem aus Österreich soll die Haustechnik revolutionieren

(7.5.2007) Bisher musste jeder Häuslebauer schon bei der Planung genau sagen, wo welche Steckdosen für die verschiedenen Elektrogeräte im Haus zu platzieren sind. Der Elektriker installierte dann genau an der vorgesehenen Stelle die jeweilige Steckdose; nachträgliches Ändern war nunmehr nur noch unter hohem Aufwand möglich. Dieses Manko will ein neues Elektroinstallationssystem aus Österreich beheben, indem es die spätere Umplatzierung von Steckdosen ohne Zuhilfenahme eines Fachmannes ermöglicht. Reinhard Otto, Erfinder und Entwickler des neuen Systems, verspricht: "Egal ob Strom, Telefon, Computer oder TV, man kann zu jeder Zeit Steckdosen an der gewünschten Stelle anbringen."


Ottos System basiert auf einer Kombination aus Kunststoff und Kupferschienen und kann unter- oder überputz installiert werden. Es lässt sich in Wand, Decke oder Boden montieren und ist sowohl für den Trocken- als auch den Nassausbau geeignet. Vor allem für Fertigteilhersteller sollen sich viele neue Möglichkeiten auftun.

Das Projekt wird von der Innovation Network Austria GmbH (INNA)/ Wien unterstützt. Anfragen zum Produkt und zu Investitionsmöglichkeiten werden gerne durch die INNA beantwortet bzw. an den Projektträger weitergeleitet. Die INNA ist tätig in den Geschäftsfeldern Innovation, Media und Personalberatung.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)