Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1393 jünger > >>|  

Rehau mit Regenwassersystemen auf der GaLaBau

(15.8.2008; GaLaBau-Vorbericht) Regenwasserbewirtschaftung ist heute in der Öffentlichkeit ein zentrales Thema, denn die Ressource Wasser ist kostbar und der schonende Umgang mit ihr ein Muss. So verfolgt Rehau bereits seit Jahren einen integralen Ansatz für modernes Wassermanagement und hat sich als Systemanbieter für die gesamte Wasserwirtschaft etabliert. Vom 17. bis 20. September 2008 will das Unternehmen nun den Besuchern der Messe GaLaBau in Nürnberg verschiedene Programme für die Behandlung von Regenwasser vorstellen.


Der Versickerblock Rausikko-Box ermöglicht durch die konsequente Trennung von Absetz- und Versickerzone eine langfristige und ungestörte Funktion des Systems ohne kostspielige Wartungsmaßnahmen. Darüber hinaus verfügt der Versickerblocküber einen integrierten, hochdruckspülbaren Reinigungskanal, der mit einer geschlossenen Fließsohle einen wirksamen Bereich für das Absetzen eingespülter Sedimente aufweist. Eine gestufte Schlitzung, die sich bereits bei den Versickerrohren von Rehau bewährt hat, unterstützt die gleichmäßige Wasserverteilung im gesamten Blocksystem.

Die Rausikko-Box hält hohen Verkehrbelastungen bis SLW 60 selbst bei geringen Überdeckungen problemlos stand und lässt sich ohne zusätzliche Verbindungselemente leicht aufbauen. Sie ist in variablen Blockbreiten und -höhen erhältlich und bietet damit die Möglichkeit, die Anlage auf das zur Verfügung stehende Platzangebot anzupassen.

Der Regenwasserfilter Rausikko-HydroClean ermöglicht die effektive Reinigung von tolerierbar und nicht tolerierbar verschmutztem Niederschlagswasser in einem neuartigen mehrstufigen System. Es ist in einem robusten Polymerschacht der Nennweite DN 1000 fest eingebaut und wird bereits als Komplettpaket geliefert. Durch den polymeren monolithischen Konus können handelsübliche Abdeckungen der Nennweite DN 625 verwendet werden. Je nach vorliegendem Einsatzfall stehen vier unterschiedliche Typen mit speziellen Filtermedien zur Verfügung, wie beispielsweise für Verkehrsflächen und Metalldächer.

Das System ist besonders leicht zu warten und habe sich bereits in vielen Projekten bewährt - so Rehau. Unabhängige Messungen haben dabei ergeben, dass der Einsatz des Systems Rausikko-HydroClean sowohl die Zielvorgaben der Länderarbeitsgemeinschaft Wasser (LAWA) als auch die strengen Grenzwerte der Bundesbodenschutzverordnung (BBodSchV) problemlos erfüllen kann.

In Verbindung mit weiteren Produkten zur Regenwasserbehandlung von Rehau, wie beispielsweise Sedimentationsanlagen, entsteht ein umfassendes Komplettpaket zur Vorbehandlung und nachfolgenden Versickerung von Niederschlagswasser.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)