Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0430 jünger > >>|  

Erste Dusche zum Baden aus Stahl/Email

(16.3.2010; SHK-Bericht) Eine Herausforderung in der Badgestaltung ist nach wie vor, dass die Bäder im Durchschnitt lediglich 7,7 m² groß sind. Auf wenig Platz muss also viel untergebracht werden und oft bleibt nur eine Entscheidung zwischen Dusche oder Wanne. Vor diesem Hintergrund sind in den vergangenen Jahren verschiedene Dusch-/Badewannenkombinationen aus ganz unterschiedlichen Materialien auf den Markt gekommen. Die allerdings erste Dusche zum Baden aus Stahl/Email kommt nun mit BetteTwist von Bette.

BetteTwist vereint eine geräumige Dusche mit dem Komfort einer Badewanne. Das Design bietet eine großzügige Standfläche zum Duschen und ein großes Liegemaß beim Baden - ohne allzu viel Raum zu beanspruchen. Bette setzt zudem auf eine nahezu rahmenlose Optik, die durch ihre Transparenz kleine Bäder nicht zusätzlich optisch einschnürt.

Eine durchdachte Technik soll/muss die Dusch-/Badewannenkombinationen sicher und komfortabel für die tägliche Nutzung machen: Dazu wird die Duschtür aus Einscheiben-Sicherheitsglas elektronisch angehoben und kann dann nach außen oder innen geschwenkt werden (Bild). Zur Sicherheit lässt sich die Wanne nur bei geschlossener Tür befüllen. Denn eine elektronische Wasserstandsprüfung öffnet automatisch den Ablauf, falls Wasser bei geöffneter Tür eingelassen wird. Im befüllten Zustand verhindert die Wasserstandsmessung wiederum, dass sich die Tür öffnen lässt. Zum Duschen öffnet sich der Ablauf auf Knopfdruck.

Die BetteTwist ist in drei Länge lieferbar (160, 170 oder 180 cm) und 90 bzw. 70 cm breit; die Höhe beträgt ohne Duschabtrennung 42 cm. Es gibt sie in einer linken und rechten Variante sowie optional mit einer Verkleidung für den Eck- oder Nischeneinbau.

Weitere Informationen zu BetteTwist können per E-Mail an Bette angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: