Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1058 jünger > >>|  

Thermisch isolierte Elektrosysteme bringen WDVS und Elektroinstallation zusammen

(29.6.2012) Parallel zur wachsenden Bedeutung der Fassadendämmung nimmt der Bedarf an Installationen im Außenbereich zu. Neben Steckdosen und Beleuchtungen sind z.B. Bewegungsmelder und Kameras immer stärker gefragt. Die Herausforderung für den Installateur ist dabei immer die Gleiche: Wie bekommt man die Elektro-Instal­lation korrekt in die Dämmung verbaut?

Mit den Ende Januar 2012 eingeführten TIE-Systemen gibt F-tronic eine Antwort, denn durch die „Thermisch Isolierten Elektrosysteme“ werden Gerätedose, Abzweig­kasten oder Geräteträger planvoll in die Fassadendämmung einbezogen. Fünf Schritte sind dabei für die Installation erforderlich:

  1. Systemelement einmessen.
  2. Systemelement nach Bedarf für jeden Leerrohreingang durchbohren.
  3. Klebstoff auftragen.
  4. Leerrohr durchführen.
  5. Systemelement rechtwinklig ausrichten und festdrücken.

Alle TIE Systemelemente beinhalten die bekannten Geräte­dosen von F-tronic und sind mit einer Dämmstärke von 100 und 200 mm erhältlich.

F-tronic freut sich über die Nachfrage

„Die Resonanz bei der Markteinführung ist sehr positiv“, berichtet Leon Straub, Ge­schäftsführer von F-tronic. „Zahlreiche Großhändler haben die TIE Systeme direkt in ihr Sortiment aufgenommen und viele davon haben bereits nach wenigen Tagen Be­stellungen ausgelöst. Für ein komplett neues Produkt eine tolle Anlaufphase.“ Er ist sich sicher, dass die neuen TIE Systeme sowohl den Elektrikern als auch den Fas­sadenbauern und Malern die Arbeit nachhaltig erleichtern werden. „Bisher war es eher ein schwieriges Verhältnis zwischen beiden Gewerken an Baustellen. Mit den TIE Sys­temen können jetzt Elektriker und Verputzer bzw. Maler Hand in Hand arbeiten. Ein zusätzliches Plus.“

Weitere Informationen zu Thermisch Isolierten Elektrosystemen (TIE Systemen) können per E-Mail an F-tronic angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)