Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1784 jünger > >>|  

Erste Biomethan-Brennstoffzelle Europas in Betrieb

Care Fuel Logo(10.10.2012) Seit dem 20. August läuft die erste Biomethan-Brennstoffzelle Europas im Vollbetrieb. Der burgenländische Anbieter für CO₂-neutrale Energielösungen, Güssing Renew­able Energy GmbH (GREG), hat damit die erste Phase seines Pionierversuchs in Güssing abgeschlossen. In Kooperation mit der amerikanischen Firma ClearEdge Power hat GREG eine Brennstoffzelle installiert, die als Mikro Blockheizkraftwerk aus Care Fuel, dem in Güssing lokal produzierten Bio­methangas, Strom und Wärme erzeugt. Die elektrische Leistung der Brennstoffzelle beträgt 5 kW.

Biomethan-Brennstoffzelle von ClearEdge Power
  

"Die erfolgreiche Inbetriebnahme der Brennstoffzelle ist ein bedeutender Meilenstein für Güssing Renewable Energy und unser Produkt Care Fuel, genauso wie für ClearEdge Power und den gesamten Markt der erneuerbaren Energien", sagt Michael Dichand, Gründer von Güssing Renewable Energy. Er zeigt sich überzeugt, dass die Energie der Zukunft vor allem aus der dezentralen Energieerzeugung kommen wird. Die Güs­singer Brennstoffzelle und ihr Betrieb mit dem aus lokalen Roh­stoffen produ­zierten Care Fuel sei ein wichtiger Schritt in diese Richtung. Gekoppelt mit dem Vanadium Redox Akkumu­lator können Brennstoffzellen als "Hauskraftwerk" zukünftig in jedes Haus eingebaut werden.

"Nachdem wir die Funktionstüchtigkeit der ClearEdge-Brenn­stoffzelle mit Care Fuel bewiesen haben, sind wir zuversicht­lich, die nächsten Schritte gehen zu können", sagt Dichand. "Wir planen in den nächs­ten drei Jahren die Errichtung von Brennstoffzellen-Anlagen im Ausmaß von 8,5 Mega­watt in Österreich, sowie von 50 Megawatt bis 2020. Damit garantieren wir kosten­effiziente Energiesicherheit für die Haushalte und Industrie der Region."

David B. Wright, CEO von ClearEdge Power, ergänzt: "Güssing Renewable Energy steht in puncto ökologischer Nachhaltigkeit an vorderster Front. Im Betrieb mit fossilem Erd­gas erreicht unser System schon eine 41-prozentige CO₂-Reduktion, mit Biomethan als Energieträger machen wir es nahezu CO₂-neutral. Nach dem erfolgreichen Einsatz in Österreich wollen wir die internationalen Expansionspläne mit unserem Partner aus Güssing auf dem europäischen Markt vorantreiben."

Weitere Informationen zur Biomethan-Brennstoffzelle können per E-Mail an GREG angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)