Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1790 jünger > >>|  

Elektronische Thermostate mit Zentralsteuerung per Danfoss Link

(11.10.2012) Lösungen im Bereich der Gebäudeautomation stehen hoch im Kurs, denn sie erhöhen den Wohnkomfort und sind auf einen effizienten Energieverbrauch ausge­richtet. Vor allem bei der Heizung sind erhebliche Einsparungen möglich. Dazu gehören zum Beispiel elektronische Thermostate, die über eine Zentralsteuerung geregelt wer­den. Denn solche Systeme lassen sich auf die persönlichen Bedürfnisse ausrichten und sorgen automatisch für die gewünschten Temperaturen zu jeder Tages- und Nacht­zeit.

Mit den elektronischen Thermostaten Living Connect und der dazugehörigen Zentral­regelung Danfoss Link bietet Danfoss eine umfassende Produktlösung. Das System ermöglicht die Erstellung individueller Heizpläne, die sich dem eigenen Tagesablauf an­passen. Dazu gehören zum Beispiel sinnvolle Absenkungen in der Nacht und tagsüber während man der Arbeit nachgeht. Das Einstellen der entsprechenden Aufsteh- und Rückkehrzeiten sorgt dafür, dass rechtzeitig die gewünschte Temperatur erreicht ist. Dazwischen wird nicht geheizt und somit Energie gespart. Bewohner, die unregelmäßi­ge Arbeitszeiten haben oder es beispielsweise im Badezimmer noch ein bisschen wär­mer möchten, können selber die nötigen Einstellungen vornehmen.

Funktionen wie die Fenster-offen-Erkennung oder das Abwesenheitsprogramm tragen zudem zur Steigerung der Energieeffizienz bei. Laut einer unabhängigen Studie der Fachhochschule Aachen sollen sich mit dem System bis zu 23 Prozent Energie im Ver­gleich zu veralteten Reglern einsparen lassen.

Das System arbeitet kabellos: Zur Kommunikation verwenden die Komponenten den Z-Wave-Standard. Die Zentraleinheit Danfoss Link muss nur an der Wand angebracht werden, wahlweise mit Unterputz- oder Aufputz-Netzteil. Den Thermostaten liegen Adapter für Danfoss RA- und M30-Anschlüsse bei. Außerdem gibt es für Altfühler War­tungs-Kits, die eine Stopfbuchse sowie Ventiladapter für alte RAV- oder RAVL-Ventil­gehäuse beinhalten.

Neben den Heizkörperthermostaten können mit Danfoss Link auch eine elektrische oder Warmwasserfußbodenheizung und Ein-/Ausschalt-Relais angesteuert werden. Die Bedienoberfläche des Zentralreglers ermöglicht die Eingabe sämtlicher Einstellungen individuell für jedes Zimmer und unterschiedliche Tage.

Weitere Informationen zu Danfoss Link können per E-Mail an Danfoss angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)