Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0375 jünger > >>|  

HighSpeed-Internet (nicht nur) im Hotelzimmer über die Steckdose

(15.4.2003) Kraftcom bringt das Internet nun auch über die Steckdose in Hotelzimmer, um den Gästen dort das Surfen zu ermöglichen. Die Datenübertragung läuft hierbei über das vorhandene Stromkabel. Im Zimmer steht lediglich ein so genannter PowerNET-Adapter, an den das Notebook über ein übliches Patch-Kabel angeschlossen wird.

"Durch die Vernetzung mit PowerNET ist es uns jetzt möglich, jedem Gast einen Internetzugang auf dem Zimmer anzubieten", so Berthold Engel, Geschäftsführer des Hotel Post in Vaihingen. "Das Schöne daran ist auch, dass keine neue Verkabelung und keine Umbauten notwendig wurden. Somit konnten wir endlich den Wunsch vieler Gäste nach einem Internetzugang im Zimmer realisieren" - so das Fazit von Berthold Engel.

Die Homeplug-zertifizierte Lösung wird einfach zur Vernetzung der PC´s an die Steckdose angeschlossen und stellt über das Stromkabel ein Netzwerk her. Somit kann jede Strom-Steckdose in einem Gebäude zum Netzwerk- und Internetanschluss werden. Auch eine Anbindung von anderen Geräten, wie Webcams oder Drucker, ist hierüber möglich.

In Kürze soll auch eine Abrechnungslösung für den Internet-Zugang angeboten werden. Der Clou hierbei ist, dass der Gast keinerlei Änderungen an seinen Einstellungen des Notebooks vornehmen muss. Derzeit werden die PowerNET-Adapter über eine Remote-Software von der Rezeption für die Nutzung freigeschaltet.

Mit einer maximalen Datenübertragungsrate von 14 Mbit/s ist diese Lösung für kleine und mittlere Hotels und Gästehäuser geeignet. Um die Sicherheit der Daten müssen sich die Gäste dank einer DES-Verschlüsselung der PowerNET-Adapter keine Sorgen machen. -- zur Erinnerung: jeder Computer hängt an demselben (Strom-)Netz wie möglicherweise der Konkurrent im Nachbarzimmer.

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)