Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0962 jünger > >>|  

Anstieg der Baugenehmigungen im 1. Halbjahr 2003 um 16,3%

(1.9.2003) Im ersten Halbjahr 2003 wurde in Deutschland der Bau von 158.700 Wohnungen genehmigt. Das waren nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes 16,3% oder 22.300 Baugenehmigungen mehr als im Vorjahreszeitraum. Dieser Anstieg dürfte zu einem guten Teil auf Vorzieheffekte bei der Beantragung von Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser insbesondere im ersten Vierteljahr 2003 zurückzuführen sein, die auf Grund der politischen Diskussionen um die Kürzung der Eigenheimzulage entstanden sind.

Von Januar bis Juni 2003 wurden in Wohngebäuden 141.000 Neubauwohnungen genehmigt (+17,5% gegenüber dem ersten Halbjahr 2002). Bei den Einfamilien- bzw. Zweifamilienhäusern sind die Genehmigungen um 25,7% bzw. 22,2% gestiegen. Eine geringe Abnahme um 0,4% gab es bei den Mehrfamilienhäusern.

Der umbaute Raum der genehmigten neuen Nichtwohngebäude ging gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 92,9 Mill. m³ auf 89,4 Mill. m³ zurück (-3,8%). Dieser Rückgang spiegelt sich sowohl bei den nichtöffentlichen Bauherren (-3,3%) als auch verstärkt bei den öffentlichen Bauherren (-7,7%) wider.

Errichtung von Wohnungen nach Gebäudearten

Wohnungen in bzw. durch ...

Baugenehmigungen

Januar bis Juni

Veränderung
gegenüber
Vorjahreszeitraum

2003

2002

absolut

in %

Wohn- und Nichtwohngebäuden
(alle Baumaßnahmen)


158.716


136.466


22.250


16,3

• neu errichteten Gebäuden

143.131

122.627

20.504

16,7

• • davon in:                
• • • Wohngebäuden

140.980

119.950

21.030

17,5

• • • • mit 1 Wohnung

85.011

67.628

17.383

25,7

• • • • mit 2 Wohnungen

21.288

17.426

3.862

22,2

• • • • 3 oder mehr Wohnungen

34.142

34.279

-137

-0,4

• • • • Wohnheimen

539

617

-78

-12,6

• • • darunter:                
• • • • Eigentumswohnungen

20.362

20.102

260

1,3

• • • Nichtwohngebäuden

2.151

2.677

-526

-19,6

• Baumaßnahmen an
   bestehenden Gebäuden

15.585

13.839

1.746

12,6

 
Neubau von Nichtwohngebäuden nach Gebäudearten und Bauherren (1.000 m³ Rauminhalt)

Gebäudeart

Baugenehmigungen

Januar bis Juni

Veränderung
gegenüber
Vorjahreszeitraum

2003

2002

absolut

in %

Nichtwohngebäude

89.435

92.921

-3.486

-3,8

davon:            
• Anstaltsgebäude

3.221

3.598

-377

-10,5

• Büro–  und Verwaltungsgebäude

9.654

11.903

-2.249

-18,9

• Landwirtschaftliche
  Betriebsgebäude

13.436

13.854

-418

-3,0

• Nichtlandwirtschaftliche
   Betriebsgebäude

56.231

56.887

-656

-1,2

• • darunter:            
• • • Fabrik- und Werkstattgebäude

16.970

18.844

-1.874

-9,9

• • • Handels- und Lagergebäude

32.686

32.616

70

0,2

• • • Hotels und Gaststätten

1.173

1.394

-221

-15,9

• Sonstige Nichtwohngebäude

6.894

6.685

209

3,1

davon:            
• Öffentliche Bauherren

8.930

9.674

-744

-7,7

• Nichtöffentliche Bauherren

80.497

83.245

-2.748

-3,3

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE