Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0294 jünger > >>|  

Neuartiger Schornsteinkopf für gesundes Raumklima

(8.3.2004) Das einzig Sichtbare eines Schornsteins bleibt meist sein Kopf, der allerdings oftmals nicht optimal konstruiert und eingebaut ist. Nicht selten stehen Stahlrohre neben sogar unzulässigen Kunststoffhauben in unterschiedlichen Höhen aus der Abdeckplatte heraus. Es geht auch anders. Bei Erlus sind die Abströmhauben einheitlich keramisch ausgeführt. Sie sind damit nicht nur technisch höherwertig, man sieht es ihnen auch an. Hinzu kommt ihre optisch ansprechende, vergleichsweise geringe Bauhöhe. Eine sichere Trennung von Rauchgas- und Frischluftstrom wird zudem bei Erlus Edelkeramik-Schornsteinen durch eine unsichtbare und wettergeschützte Anordnung unter der Abdeckplatte erreicht. Übrigens: Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg hat für Schornsteine eine Reihe von Anforderungen zusammengestellt, mit denen ein besserer Umweltschutz, eine höhere Brandsicherheit und mehr Energieeinsparung erzielt werden und die demnächst eine bundesweite Gültigkeit haben sollen. Die Ausbildung des Schornsteinkopfes wird dabei besonders berücksichtigt. Erlus Edelkeramik-Schornsteine erfüllen eigenen Angaben zufolge bereits jetzt schon all diese Forderungen.

Schornstein, Schornsteinkopf, Stahlrohre, Schornsteinhauben, Edelkeramik-Schornstein, Baustoffwerke, DIN EN 1457

Außerdem tragen die Edelkeramik-Innenrohre der ERLUS Baustoffwerke AG aus Neufahrn bereits jetzt das neue CE-Kennzeichen (Zertifikats-Nummer 0769-CPD-7001), das ab 1. August 2004 für alle Hersteller bindend sein wird. Auf dem europäischen Markt ist Erlus zudem eigenen Angaben zufolge der erste Anbieter, der die DIN EN 1457 erfüllt hat. Die große Bedeutung der DIN EN 1457 (und des CE-Kennzeichens) liegt darin, dass erstmals alle individuellen Zulassungen einzelner Hersteller durch einheitliche europäische Anforderungen ersetzt werden. Somit wird ein unmittelbarer Vergleich möglich.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)