Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0930 jünger > >>|  

FH München startet völlig neu konzipierte Bauingenieur-Studiengänge

(3.6.2005) Als erste Hochschule in Bayern bietet die FH München ab dem Wintersemester 2005/06 einen Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen an. Der anwendungsorientierte Studiengang wird nach sechs Theorie- und einem Praxissemester mit dem Titel "Bachelor of Engineering" abgeschlossen. Die Ausbildung ist generalistisch angelegt und umfasst alle Bereiche des Bauingenieurwesens. Dieser berufsqualifizierende, akademische Grad findet Anerkennung in der gesamten Bauwirtschaft und ermöglicht die Mitgliedschaft in der Ingenieurekammer-Bau.

Ebenfalls zum WS 2005/06 startet als Pilotprojekt an der FH München ein Dualer Studiengang Bauingenieurwesen, der gemeinsam mit dem Bayerischen Bauindustrieverband konzipiert wurde. Er verbindet in idealer Weise die betriebliche Ausbildung zum Facharbeiter mit dem Hochschulstudium zum Bachelor. Die Absolventinnen und Absolventen des Dualen Studiengangs qualifizieren sich zeitgleich in zwei Bildungsgängen und erlangen in kurzer Zeit zwei vollwertige Abschlüsse.

Dekan Prof. Karlhans Stark lobt die Alternativen, die durch den Bachelor-Studiengang entstehen: "Mit dem neu eingerichteten 2-stufigen Studiensystem eröffnen sich den Studierenden neue Möglichkeiten. Bachelor-Studentinnen und Studenten können direkt in den Beruf einsteigen. Aber der Abschluss qualifiziert sie auch für einen konsekutiven Master-Studiengang, zum Beispiel an der Fachhochschule München, an einer Universität oder an einer ausländischen Hochschule. Es ist ebenso möglich, den Master erst nach einigen Jahren Berufspraxis zu machen oder nach dem Master noch eine Promotion anzuschließen."

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE