Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/2101 jünger > >>|  

Schwerlastfuß für WC und Bidet im frei gestalteten Bad

Vorwandinstallation, Schwerlastfuß, WC, Bidet, Bad, Unterputzspülkasten, Installationswand, Unterputzspülkästen, Wandbefestigung, Wand-WC, Installationsschacht(28.12.2005) In Reih und Glied und im Bad immer an der Wand entlang - aus Installationssicht ist das längst kein Muss mehr. Die klassische Ordnung für Wanne, Dusche, Waschtisch, Toilette oder Bidet ist aufgehoben, denn mit neuen Installationssystemen sind heute viele Extravaganzen erlaubt.

Ein Schwergewicht für die neue Leichtigkeit im Bad bietet Grohe in seiner Produktlinie Rapid SL mit dem Schwerlastfuß. Die freistehenden Elemente werden für WC und Bidet in den Bauhöhen ...

  • 1,2 Meter,
  • ein Meter und
  • 0,82 Meter angeboten.

Helmut Gerlhof, Produktmanager von Grohedal: "Diese Elemente sind absolut selbst tragend und können mit oder ohne Leerelement montiert werden. Eine Wandbefestigung ist nicht erforderlich, notwendig ist allerdings ein Betonboden, um die auftretenden Kräfte und Belastungen zuverlässig in den Boden abzuleiten. Bei der WC-Nutzung können immerhin Kräfte von bis zu 400 kg entstehen. Mögliche Einsatzbereiche für die Elemente mit Lastfuß sind Wände, an denen normalerweise kein Wand-WC montiert werden kann, weil sie im schlechten Zustand oder nicht belastbar sind. Und auch die komplett freistehende Montage ist möglich."

Rapid SL passt sich den unterschiedlichsten Einbausituationen an: flexible Lösungen für WC und Bidet sind schnell umgesetzt. Die Toilette als Raumteiler mit Regalfunktion oder mittig platziert im großen Bad, unter Schrägen oder Fenstern, vor Installationsschächten, wenn Rohrleitungen keine rückwärtige Wandbefestigung zulassen - die Möglichkeiten sind mit den drei verschiedenen Modellvarianten mannigfaltig.

Versehen sind die Elemente mit optimierten Unterputzspülkästen, mit kleiner Revisionsöffnung, einer Spülmenge von sechs bis neun Litern und universellen Wasseranschlussmöglichkeiten. Für eine schnelle werkzeuglose Montage und weniger Dichtstellen sorgt der einteilige Wasseranschluss. Ein Rohrschacht auf der Rückseite bietet geringere Bautiefen und niedrigere Ablagen bei der Vorwandmontage. Ausgestattet mit pneumatischem Ablaufventil vereint der Spülkasten die drei verschiedenen Spülfunktionen Start/Stopp, Ein-Mengen- oder Zwei-MengenSpülung.

Grohe setzt mit seiner neuen Installationsvariante konsequent die Einführung der Produktlinie Rapid SL fort. Diese moderne Trockenverkleidung erlaubt einen schnellen und sauberen Umbau fast ohne Schmutz. In Kombination mit dem Schwerlastfuß erweitert sich das Spektrum. "Die Elemente sind geradezu ideal für die Renovierung, weil sie dem Verarbeiter die Gewährleistung erleichtern, da er nur prüfen muss, ob ein Betonboden vorhanden ist. Gerade bei älterer Bausubstanz müssen sonst die unterschiedlichen Wandqualitäten und Wanddicken in ihrer Belastbarkeit gecheckt werden", erklärt der Grohe-Experte. Für die freistehende Montage eignen sich die Elemente mit der Bauhöhe ein Meter und 0,82 Meter.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)