Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0272 jünger > >>|  

Neue KfW-Effizienzhaus-Anforderungen an die Uw- und Ug-Werte

(16.2.2010) Das KfW-Förderprogramm "Energieeffizient Sanieren" umfasst die Sanierung von Bestandsbauten zum KfW-Effizienzhaus 130, 115, 100 und 85. Alternativ können Einzelmaßnahmen und Einzelmaßnahmen-Kombinationen durchgeführt werden. Dazu zählt auch der Austausch der Fenster bzw. der Fensterverglasung: "Wird dieser Schritt erwogen, ist auf die aktuellen Anforderungen des KfW-Programms hinsichtlich des U-Wertes zu achten", so Ulrich Tschorn, Geschäftsführer des Verbandes der Fenster- und Fassadenhersteller (VFF).

  • Der UW-Wert - also der Wert für das gesamte Fenster inklusive Rahmen - muss nach den neuen Vorgaben 1,1 W/m²K statt wie bisher 1,3 W/m²K betragen.
  • Nicht anders sieht es beim Austausch der Verglasung aus: hier muss der Ug-Wert bei 1,0 W/m²K statt bisher 1,1 W/m²K liegen.

Dazu und zu den anderen Themen rund um die KfW Förderung von Fenstern, Glas und transparenten Fassaden hat der VFF mit dem Bundesverband Flachglas einen aktuellen Flyer herausgegeben. (Fensterbauer können ihn in größeren Stückzahlen mit vielen anderen Veröffentlichungen im VFF-Onlineshop erwerben.)

 siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)