Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1899 jünger > >>|  

Rohrinnenbeschichtungen mit Epoxidharzsystem erhält Seifriz-Preis des deutschen Handwerks 2017

(15.12.2017) Karim Kudsi (TGA Rohrinnensanierung AG, Fürth) und Prof. Dr. Michael Herzog (Fachgebiet Polymere Hochleitungsmaterialien an der TH Wildau) haben gemeinsam eine Methode zur Sanierung von Fußbodenheizrohren aus Kunststoff entwickelt. Dabei werden die Rohre zunächst von innen gereinigt und danach beschichtet. Für die Lösung zur Sanierung von Fußbodenheizungen wurde sie mit dem Seifriz-Preis 2017 des deutschen Handwerks ausgezeichnet.

Foto © Seifriz-Preis

Bei ihrem Verfahren setzen Karim Kudsi und Michael Herzog ein Epoxidharz ein, das anders als andere Materialien nicht nur wasser- sondern auch sauerstoffundurchlässig ist. Für die nahtlose Beschichtung sorgt ein kugelförmiges Werkzeug, das das Material an die Rohrinnenwände presst. So soll das Rohr nach der Sanierung wie neu und vor Korrosionsschäden geschützt sein.

Weitere Informationen zu Rohrinnenbeschichtungen können per E-Mail an TGA Rohrinnensanierung angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE