Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0664 jünger > >>|  

Schüco erwirbt Soreg AG zur Stärkung seines Schiebeelemente-Portfolios

(7.5.2018) Die Soreg AG aus Wädenswil (Schweiz) gehört seit dem 3. Mai 2018 zur Schüco International KG. Auf diese Weise erweitert Schüco sein Produktportfolio im Bereich Schiebeelemente um Profile aus Verbundwerkstoffen (GFK/CFK).

Schüco sieht sich mit seinen Schiebesystemen bereits gut im Markt aufgestellt. Die Soreg AG weist darüber hinaus große Erfahrung und Entwicklungskompetenz im Bereich von glasfaser- (GFK) und kohlenstofffaserverstärkten (CFK) Materialien auf. Diese Verbundwerkstoffe bieten bei geringem Materialeinsatz eine vergleichsweise hohe Stabilität, Zugfestigkeit sowie Wärmedämmeigenschaften bis auf Passivhaus-Niveau. Andreas Engelhardt, persönlich haftender Gesellschafter von Schüco, erläutert: „Ein Trend in der Architektur geht in Richtung rahmenloser Transparenz. Mit den modernen Materialien können wir zukünftig die Bedürfnisse von Architekten und unseren Kunden noch besser erfüllen.“

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE