Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0739 jünger > >>|  

8 Watt-Lärmhemmer halbiert dank „Active Noise Control“ Außenlärm bei geöffnetem Fenster

(18.5.2018) Wissenschaftler um Professor Gan Woon Seng an der Nanyang Technological University Singapur haben ein Gerät zur Montage an Fenstergittern entwickelt, welches das Eindringen von Umgebungslärm durch offene Fenster deutlich mindert.

Professor Gan Woon Seng (Foto © NTU Singapore) 

Das Gerät verwendet die „Active Noise Control“-Technologie, die auch in diversen High-End-Kopfhörern zur Unterdrückung von Außengeräuschen eingesetzt wird. Es arbeitet also mit Gegengeräuschen, deren Wellen-Eigenschaften invers sind zu den Lärm-Wellen z.B. von Baustellen- oder Verkehrslärm.

Der Prototyp mit 8 Watt Leistung erkennt die störenden Geräusche schon, bevor sie das Fenster erreicht haben, berechnet dann den passenden Gegenlärm und schickt ihn dem Originallärm entgegen, bevor er ins Gebäude eindringen kann. Beim Aufeinandertreffen werden die ursprünglichen Wellen neutralisiert oder zumindest eingedämmt.

Noise reduction device by NTU Singapore (Im Video eventuell eingeblendete Werbung kommt nicht von uns!)

Die Wissenschaftler verweisen auch auf den positiven Nebeneffekt, dass weniger Energie für Klimageräte verbraucht werden muss, wenn durch die verringerte Lärmbelästigung öfter natürlich gelüftet werden kann. Sie entwickeln die Technologie jetzt weiter, um die Geräte dank verbesserter Rauschunterdrückungseffizienz kleiner und kostengünstiger und damit kommerziell nutzbar zu machen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE