Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1059 jünger > >>|  

Paarweise dezentral lüften à la Junkers Bosch: Vent 2000 D inklusive Wärmerückgewinnung

(11.7.2018; SHK- bzw. IFH/In­therm-Bericht) Beim neuen Vent 2000 D von Junkers Bosch handelt es sich um eine kompakte Lüftereinheit mit integriertem Keramikspeicher. Seine Wabenstruktur dient der bis zu 90-prozentigen Wärmerückgewinnung. Damit das klappt, wird immer ein Lüfterpaar benötigt: Einer kümmert sich um die Zuluft, der andere um die Abluft. Alle 70 Sekunden wechseln sie die Dreh- und damit die Luftrichtung, so dass die im Keramikspeicher angesammelte Wärme aus der Abluft an die Zuluft übertragen werden kann. Im Sommer lässt sich diese Funktion deaktivieren. Gesteuert wird das Pärchen über eine zentrale Reglereinheit, an die sich bis zu acht Lüfter anschließen lassen.

Im Automatikbetrieb regelt ein integrierter Feuchtigkeitssensor den Volumenstrom der Lüfter. Misst der Sensor eine erhöhte Luftfeuchtigkeit, dann steigert er den Luftaustausch - das verhindert die Schimmelbildung in den Räumen. Über den Regler kann die Anlage auch manuell in vier Lüfterstufen betrieben werden.

Der Volumenstrom bei paarweisem Betrieb beträgt je nach Lüfterstufe 16, 22, 30 oder 43 m³/h; der Schalldruckpegel variiert dabei laut Hersteller zwischen 14 und 35 dB(A). Ein Filter reinigt außerdem die einströmende Frischluft. Der Regler weist auf einen notwendigen Filterwechsel hin, der sich dann werkzeuglos erledigen lässt.

Für Neubauten bietet Junkers Bosch einen Montagestein an, der in der Rohbauphase vermauert und verkabelt wird. Beim nachträglichen Einbau genügt eine 162 mm-Kern­boh­rung.

Zentrale Lüftung: Vent 5000 C mit Smartphone-Konnektion

Bei seiner zentralen Wohnungslüftungs-Familie Vent 5000 C setzt Junkers Bosch jetzt auch auf Vernetzung. Alle drei Geräte mit einem Auslegungsvolumenstrom von 140, 230 oder 350 m³/h lassen sich über die Bosch App EasyVent bedienen. Voraussetzung ist die Anbindung des Gerätes an einen Internet-Router über das hauseigene Gateway MB LAN HR.

Weitere Informationen zu Vent 2000 D und 5000 C können per E-Mail an Junkers Bosch angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE