Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1179 jünger > >>|  

Große Grohe-Kopfbrausen im Einstiegs- und mittleren Preissegment

Tempesta 210
Tempesta 210 (Bild vergrößern)

(4.8.2018; SHK- bzw. IFH/In­therm-Bericht) Je größer die Kopfbrause, desto erquicklicher der Duschgenuss. Dies bietet Grohe jetzt auch im Einstiegs- sowie im mittleren Preissegment an: Die neuen Tempesta- und Euphoria-Kopfbrausen kombinieren vergleichsweise große Duschköpfe mit einem ansonsten schlanken, zeitgemäßen Design und einem komplett verchromten Strahlbildner.

Die neue Tempesta 210-Kopfbrause im Contemporary-Design lässt mit einem Durchmesser von 210 mm ein üppiges Duscherlebnis erwarten (Bild rechts / Detail). Die hauseigene „Dream­Spray“-Technologie sorgt im Innern der Brause für eine gleichmäßige Wasserverteilung auf jede einzelne Düse.

Drei Zonen des Wohlbefindens

Die neue Euphoria 260-Kopfbrause verfügt über drei Zonen für unterschiedliche Duscherlebnisse: Durch die Drehung des Bedienknopfes kann der Nutzer das Wasser von einem kraftvollen, konzentrierten Strahl zum Auswaschen des Shampoos über ein anregendes und belebendes Strahlbild bis zu einer vollflächigen, weichen Regendusche seinen aktuellen Wünschen anpassen:

Euphoria 260 Kopfbrause
Euphoria 260 

Beide Kopfbrausen verfügen über ein Kugelgelenk, das zu Standard-Brausearmen passt. So lassen sich bestehende Duschen ohne größeren Aufwand nachträglich aufwerten. Tempesta 210 und Euphoria 260 sind sowohl als separate Kopfbrausen als auch im Set mit Brausearm erhältlich.

Doppelter Duschgenuss filigran gestaltbar

Im Zentrum der Kopfbrause Rainshower 310 SmartActive erzeugen ovale Auslässe in Sternform einen massierenden „ActiveRain“-Strahl. Soll es etwas sanfter und perlig sein, versprühen die rundum angeordneten Düsen den „PureRain“-Strahl:

Weitere Informationen zu großen Kopfbrausen  können per E-Mail an Grohe angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE