Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0672 jünger > >>|  

Dezenter Flachdach-Abzweig als Alternative zum Wasserfangkasten

Flachdach-Abzweig
  

(30.5.2019; BAU-Bericht) Für eine vergleichsweise dezente Entwässerung von Flachdächern über die Fassade ist der in München von Grömo vorgestellte Flachdach-Abzweig gedacht. Grömo bietet ihn derzeit in Zink und mit den drei Durchmesserkombinationen NG 75/80, 75/100 und 110/120 an. Eine vormontierte Dichtung sorgt dabei für den dichten Anschluss an das Attika-Ablaufrohr - wodurch beispielsweise auch die Fassade vor den Auswirkungen eines möglichen Rückstaus geschützt ist.

Das Lochblech, das den Abzweig nach oben hin abschließt, verhindert das Eindringen von Laub und gewährleistet bei Starkregen eine ausreichende Entlüftung des Fallrohrs.

Weitere Informationen zur Flachdach-Entwässerung können per E-Mail an Grömo angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE