Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1582 jünger > >>|  

Selbstreinigendes Lindad-Laubsieb verspricht unverstopfte Regenfallrohre

(23.9.2020) Lindab bietet ein selbstreinigendes Laubsieb an, welches so konzipiert ist, dass es selbständig Regenfallrohre vor einer Verstopfung durch Herbstlaub schützen kann - anders als herkömmliche Laubsiebe, welche Blätter lediglich auffangen aber nicht entfernen.

Das Laubsieb ist im Fallrohr schräg eingebaut, so dass Blätter oder ähnliches Material automatisch ausgespült werden. Regenwasser wiederum wird daran vorbeigeführt und kann ungehindert abfließen. „Weil das Regenwasser auf diese Weise rückstandslos abfließt, wird Staunässe vermieden und so einem möglichen Angriff der Bausubstanz vorgebeugt,“ verspricht Ralf Rexin, Verkaufsleiter Baukomponenten bei Lindab Deutschland. Und auch wenn das Regenwasser zu Brauchzwecken aufgefangen werden soll, unterbindet das Laubsieb, dass Blätter und vergleichbare Substanzen den Auffangbehälter verunreinigen.

Lindab bietet das selbstreinigende Laubsieb in vier Ausführungen an - aus ...

  • PVC,
  • 1,5 mm Edelstahl elektropoliert,
  • 2 mm Stahl verzinkt und
  • 2 mm Stahl beschichtet.

Bei der beschichteten Variante steht das gesamte Farbspektrum zur Verfügung, in dem die Rinnen und Rohre der Lindab Rainline lieferbar sind - von Weiß über Ziegelrot bis hin zu Schwarz.

Des Weiteren sind die Fallrohre mit Laubsieb in zwei verschiedenen Modellen erhältlich:

  • Die Variante SLS ist das Standardmodell, bei dem der Laubauswurf im unteren Bereich des Fallrohres in Bodennähe integriert wird.
  • Bei der Variante SLST befindet sich das Sieb dagegen auf ca. 1,7 m Höhe: „Die Idee dahinter ist, dass kleine Kinder sich dort nicht etwa ihre Finger einklemmen oder Dinge darin verstecken können“, erläutert Herr Rexin. Somit eignet sich dieses Modell vor allem für den Einsatz an öffentlichen Bauten wie Kindertagesstätten und Schulen.

Weitere Informationen zum selbstreinigenden Laubsieb können per E-Mail an Lindab angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE