Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1401 jünger > >>|  

Zambelli optimiert Dachrinnen-Montage des Meister-Systems Robust

(23.10.2019) Zambelli hat sein Meister-System Robust optimiert. Von den Verbesserungen werden insbesondere Handwerker profitieren, weil die Montage erleichtert wurde. So verfügen Dachrinne und Winkel nun beispielsweise über ein Einsteckhilfe in Form einer circa 1,5 cm langen Ausklinkung am Wulst an beiden Endseiten. Auch der Wulststab des Rinnenverbinders lässt sich nun leichter in den Rinnenwulst einführen:

Stirnbretthalter mit Verstellwinkel

Darüber hinaus erleichtert ein praktischer Stirnbretthalter mit Verstellwinkel die Dachrinnenmontage. Der Halter eignet sich für die Anbringung von halbrunden Dachrinnen an Stirnbrettern. Mit Hilfe des Verstellwinkels lässt sich die Rinnenüberhöhung der Dachrinne mit einem Handgriff einstellen:

Halbrunde Rinnen der Nenngrößen 250 bis 333 mm lassen sich auf diese Weise problemlos montieren. Der Stirnbretthalter ist zwar auffallend schlank, aber seine tiefe Sickenprägung und das 1,2 mm starke Stahlblech versprechen Stabilität.

Für Montagen auf nicht senkrechten Stirnbrettern bietet Zambelli passende Verstellwinkel an, mit der die Neigung (von 8° bis 44°) des Stirnbretts ausgeglichen werden kann. Er wird ebenfalls direkt auf dem Untergrund verschraubt und ist für alle Größen und in allen Materialien des Stirnbretthalters erhältlich.

Bogen und Sockelknie mit Einzug und Fase

Der einteilige Meister-Bogen (76, 80, 87, 100 und 120 mm) und das Meister-Sockelknie verfügen jeweils am unteren Ende über eine Verjüngung mit Fase. Sie lassen sich werkzeuglos miteinander verbinden. Verdrahten und Nieten entfällt ebenso wie das Aufmuffen. Der Nutzen für den Verleger liegt hier in der schnellen Montage bei abgesägtem Ablaufrohr.

Der Rinnenverbinder zur schnellen Verbindung

Der neue Rinnenverbinder will das Verbinden von Rinnen oder von Rinne und Winkel erleichtern, indem bei der Montage von längeren Dachrinnen das umständliche Eindrehen der Wülste entfällt. Ausgestattet mit einer UV-beständigen Gummidichtung nimmt der Rinnenverbinder die geringen Materialdehnungen von Stahl auf. Die Sicherungslasche am Verschluss des Rinnenhalters sorgt für den sicheren Sitz des Halters. Ein hörbarer Klick bestätigt dem Verarbeiter den exakten Zusammenschluss. Bei Bedarf kann die Verbindung auch wieder geöffnet werden.

Farbe liegt im Trend

Nach Ansicht der Farb- und Trendforscher bedeuten Farben ein Statussymbol und spielen in unserem Umfeld eine große Rolle. Deshalb fertigt Zambelli seine Dachentwässerungskomponenten in verschiedenen Farbtönen. Das Meister-System mit der Farbbeschichtung Robust gibt es mit komplettem Zubehör in den Farben ...

  • RAL 9007 - Graualuminium (neu),
  • RAL 9002 - Grauweiß,
  • RAL 7016 - Anthrazit,
  • RAL 7037 - Staubgrau,
  • RAL 9006 - Weißaluminium sowie
  • Dunkelbraun.

Systemkonfigurator

Bei der Entscheidungsfindung bezüglich der farblichen Anpassung der Entwässerungskomponenten an die Farben der Gebäudehülle hilft der neue Dachentwässerungs-Konfigurator:


konfigurator.zambelli.com

Materialqualität und Widerstandsfähigkeit

Alle Systemkomponenten bestehen aus dem gleichen bandbeschichteten Ausgangsmaterial und werden in einer einheitlichen Material- und Farbqualität hergestellt. Der beschichtete Stahl erfüllt die Anforderungen an die Farbbeständigkeitsklasse RUV 4 nach EN 10164 und ist demzufolge absolut wetterfest. Ein widerstandsfähiger Decklack (20 µm) auf Polyesterbasis soll zudem das Vormaterial besonders kratz- und abriebfest machen.

Weitere Informationen zu Dachrinnen können per E-Mail an Zambelli angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE