Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0674 jünger > >>|  

Tag des Bades 2019 (am 21. September) mit einer Premiere

(31.5.2019) Der nächste bundesweite „Tag des Bades“ am 21. September 2019 geht erstmals in seiner 15-jährigen Geschichte mit zwei eigenständigen Kampagnen an den Start. Damit will die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) unterschiedliche Sachthemen aufgreifen und bietet den mitwirkenden Betrieben die Möglichkeit zur freien Entscheidung. Unverändert bleibe gleichwohl die generelle Doppelfunktion der etablierten Initiative:

  • Marktimpulse geben und
  • die Nachfrage zum Profi lenken.

„Alles fürs Wohlgefühl“

Eine Version des „Tags des Bades“ will unter dem Motto „Alles fürs Wohlgefühl“ das weiter intensiv zu penetrierende Thema „Bad und Gesundheit“ in den Mittelpunkt rücken. Nach Auffassung des VDS-Vorsitzenden Andreas Dornbracht komme es darauf an, bei der Wissensvermittlung zu gesundheitsfördernden Produkten und Anwendungen im Bad „gemeinsam noch viel mehr zu tun“. Das Thema gehöre sogar als „Priorität 1“ auf die Beratungsliste - z.B. in den Ausstellungen von Großhandel und Handwerk. Im Übrigen trage das auch wirksam zur Abgrenzung von anderen Vertriebswegen bei. Aufgabe der VDS sei es, für die nötigen kommunikativen Rahmenbedingungen zu sorgen. Das geschehe etwa durch die umfangreichen Aktivitäten zum „Tag des Bades“.

„Bunte Mischung“

Der zweite Kampagnenvorschlag widmet sich laut Jens J. Wischmann einem ebenfalls „sehr aktuellen Thema“. Unter dem Slogan „Bunte Mischung“ geht es um die speziell während der Frankfurter Leitmesse als Trend ausgemachte neue Farbigkeit im Bad, meldet der VDS-Geschäftsführer. Sie stoße gerade in der gesamten Endverbraucherpresse auf ein starkes redaktionelles Interesse. Um den „medialen Rückenwind“ für die Branche und die Betriebe zu nutzen, habe man reagiert und ein entsprechendes Event-Paket geschnürt. Außerdem verberge sich hinter „Bunte Mischung“ letztlich die ganze Vielfalt des Wohnbades vom Profi - siehe auch Beitrag „ISH 2019: ,Pop up my Bathroom‘ taucht in Farbe“ vom 14.10.2018.

Unter dem Strich glaubt Wischmann, dass die Institution „Tag des Bades“ 2019 gerade infolge der „Duo-Premiere“ einen „Frischekick“ erhält.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE