Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0700 jünger > >>|  

AquamoonATT von Dornbracht für Spa-Choreografien aus Wasser, Licht und Düften

(5.6.2019; ISH-Bericht) AquamoonATT kombiniert ästhetische Innenarchitektur und minimalistisches Design mit digitalem Bedienkomfort: Eine Berührung des Touch-Displays genügt, um verschiedene Choreografien aus Wasser, Licht und Düften in Gang zu setzen:

Andreas Dornbracht, geschäftsführender Gesellschafter bei Dornbracht, erklärte in Frankfurt dazu: „Aquamoon ist unsere Antwort auf die wachsende Sehnsucht nach Balance und Lebensenergie. Denn in Zeiten der Beschleunigung, von digitalem Wandel und Umbruch wachsen die alltäglichen Anforderungen an den Menschen. Vor diesem Hintergrund wird die Erhaltung der eigenen Gesundheit immer wichtiger – physisch wie auch mental. Das Bad bietet dabei Raum für die Entwicklung einer persönlichen Gesundheitsstrategie.“

Auch Designer Michael Neumayr ist davon überzeugt, dass „wir persönliche Rückzugsorte brauchen, in denen wir Glücksmomente erleben. Das harmonische Zusammenspiel von Wasser, Lichtstimmung und Duft erzeugt dieses Glücksgefühl, den Bliss-Moment, der Empfindungen wie Entspannung, Revitalisierung und Geborgenheit sinnlich erlebbar macht.“

AquamoonATT bietet vier Strahlarten an: „Aqua Circle“ und „Tempest“ vermitteln das Gefühl natürlichen Regens; „Queen’s Collar“ ist dem Erleben eines echten Wasserfalls nachempfunden; und die vierte, optionale Strahlart „Embrace“ hüllt den Körper vollständig in Wasser – einzig der Kopf bleibt frei. In Kombination mit Licht und Duft werden die vier Strahlarten zu sogenannten Signature-Treatments  verbunden. Die derzeit verfügbaren Signature-Treatments von AquamoonATT im Überblick:

  • Soothe: Wie bei einem tropischen Regenschauer fallen bei dieser Choreografie volle, weiche Wassertropfen auf den Körper. Intensives blaues und violettes Licht beschwört die Stimmung eines klaren Morgenhimmels herauf, verbunden mit dem sinnlichen Duft mediterraner Zitrusblüten.  Die Wärme des Wassers soll in Verbindung damit den Körper in einen wohltuenden, fast meditativen Zustand versetzen.
     
  • Nurture: Begleitet vom beruhigenden Blau des Ozeans und dem kraftvollen Grün des Regenwaldes, umschließt ein Vorhang aus Wassertropfen den Körper. Im Rhythmus der Atmung öffnet und schließt er sich, fällt abwechselnd als weicher Trichter massierend auf die Schultern und verdichtet sich zu einem Strahlenbündel.
      
  • Empower: Eingetaucht in Orange und Violett leuchtendes Licht, wird der Körper durch Tropfen unterschiedlicher Stärke und Temperatur stimuliert. Anregende Temperaturwechsel in Form einer Kombination aus klarer, kalter Wasserfront und wärmendem Nackenschwall sowie erfrischend kühlem Guss und warmem Körperschwall, ergänzt durch würzige Duftnoten von Mandarine und Rosenholz, wirken aktivierend auf die Sinne.

Zentrales Element von AquamoonATT ist eine Kuppel, die in die Decke eingelassen ist und sich so nahezu unsichtbar in jede Bad- oder Spa-Architektur einfügen sollte. Dabei eröffnet der Blick nach oben einen besonderen Tiefeneffekt: Ein verborgenes Lichtband im Inneren der Halbkugel schafft eine sanfte Beleuchtung, die von der Wirkung des Mondlichts inspiriert ist und ein Gefühl von Unendlichkeit erzeugt.

Smarte Steuerung

Dank einer offenen IP-basierten Schnittstelle lässt sich AquamoonATT auch mit anderen digitalen Systemen vernetzen. Das Duscherlebnis kann so um weitere Mehrwerte bereichert werden, etwa durch die Integration der persönlichen Lieblingsmusik oder einer harmonischen Abstimmung des Raumlichts.

Weitere Vorteile bietet die Nutzung der Smart Water App von Dornbracht: Hierüber lassen sich unter anderem zusätzliche Signature Treatments abrufen, die komfortabel über die App angesteuert oder direkt auf die Smart Tools heruntergeladen werden können.

Übrigens: Basis von AquamoonATT ist die von Dornbracht entwickelte Ambiance Tuning Technique, kurz ATT - siehe auch Beitrag „Ambiance Tuning Technique - wem Nur-Duschen-Wollen zu simpel ist...“ vom 3.11.2010.

Weitere Informationen zu AquamoonATT können per E-Mail an Dornbracht angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE