Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1491 jünger > >>|  

Heraklith Holzwolle-Platten in neuen Farben - inklusive passender Betonschrauben

(3.9.2020) Mit ihren markanten Oberflächen werten Heraklith-Platten schon seit Jahrzehnten Decken und Wände in Tiefgaragen, Parkdecks, Kellern und Technikräumen auf - um so mehr, wenn Farbei mit ins Spiel kommt. In dem Sinne hat Knauf Insulation 2020 eine neue Farbauswahl für werkseitig eingefärbte Holzwolle-Produkte gelauncht:

24 Standardfarben

Mit der überarbeiteten Auswahl aus zwei Dutzend RAL-Farben lässt sich der übliche triste Eindruck von Tiefgaragen und Parkdecks sowie Kellern, Versorgungsetagen und Technikräumen leicht vermeiden. Außerdem können mit unterschiedlichen Farben auch Bereiche segmentiert bzw. gekennzeichnet werden - beispielsweise für Parkebenen. Oder es entstehen Leitsysteme für u.a. Flucht- und Zugangswege.

Bilder / Fotos © Knauf Insulation GmbH 

Werkseitige Einfärbung ab 300 m²

Die Holzwolle-Fasern der Mehrschicht-Dämmplatten von Tektalan (Steinwolle-Kern) und Heratekta (EPS-Kern) eignen sich grundsätzlich auch gut zur bauseitigen Ein­färbung - zum Beispiel mit nicht brennbaren Silikatfarben im Airless-Spritzverfahren. Für Objekte, die über mindestens 300 m² Deckenfläche verfügen, bietet Knauf Insulation zusätzlich die individuelle werkseitige Einfärbung von Holzwolle-Oberflächen an.

Die ab Werk eingefärbten Platten sind oberflächenfertig, daher ist nach der Montage kein weiterer Arbeitsschritt erforderlich. Für einen stimmigen Gesamteindruck sind auch Befestigungsmittel, wie die Betonschrauben DDS plus und DDS-MW, in verschiedenen RAL-Farben erhältlich:

Weitere Informationen zu farbigen Holzwolle-Platten können per E-Mail an Knauf Insulation angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE