Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0753 jünger > >>|  

Heradesign creative löst die Gestaltungsgrenzen üblicher Holzwolle-Akustikplatten noch weiter auf


  

(11.5.2021) Das abgestimmte Zusammenwirken von schallabsorbierenden Decken- und Wandflächen schafft eine angenehme Raumakustik. Wenn dann auch noch das Auge verwöhnt wird ...

Alles ist machbar - mit diesem Anspruch ging Heradesign Creative 2018 an den Start und fand bei Planern und Architekten, im Fachhandwerk und bei Auftraggebern hohe Resonanz. Peter Brunner, Produktmanager Holzwolle bei Knauf Ceiling Solutions: „Wir konnten mit den Holzwolle-Akustikplatten der Linie ,module‘ seitdem in vielen Objekten im wahrsten Sinne des Wortes Akzente setzen.“ Basis war/ist ein Grundbaukasten mit sieben verschiedenen Standard-Einzelmodulen im Raster 300 und 600 mm (z.B. Kreis, Dreieck, Hexagon etc.), die sich nahezu unbegrenzt kombinieren und farbig gestalten lassen - siehe auch Beitrag „Heradesign creative löst die Grenzen üblicher Holzwolle-Akustikplatten auf“ vom 5.11.2018.

Knauf Ceiling Solutions hat jetzt Heradesign Creative durch die neuen Serien „line“ (Bild), „effect“ (Bild) und „projects“ konsequent erweitert und den Dreiklang aus Raumakustik, Design und Nachhaltigkeit im Innenausbau noch vielfältiger werden lassen. Auffallend sind dabei Holzwolle-Akustikplatten mit geschlossener Oberfläche, bei der die Faserstruktur im Bereich der Fräsungen hervortritt:

Heradesign Creative effect – ungeordnet, chaotisch und trotzdem stimmig wirkt diese in 16 Varianten erhältliche Produktlinie. 

Heradesign Creative line umfasst insgesamt zwölf verschiedene Standard-Varianten (Maße: 1200 x 600 x 25 mm), gekennzeichnet durch vertikale, horizontale, diagonale und vernetzte Linienstrukturen, die in die Oberfläche gefräst sind. Das Design dieser Serie lebt vom Kontrast zwischen der geordneten Linienführung der Fräsungen und der gleichzeitig chaotischen Holzwolle-Faserstruktur der Oberflächen Heradesign Fine und Fine A2 sowie Heradesign Superfine und Superfine A2.

Besondere Gestaltungseffekte ergeben sich durch die Komposition von Platten, bei denen unterschiedliche Linien-Muster, aber gleiche Fräsbreiten aneinanderstoßen. Es entstehen geometrisch abwechslungsreiche, zugleich aber in sich stimmige Flächen, die durch eine nahezu unendliche Farbauswahl (u.a. RAL und NCS) noch individuell akzentuiert werden können.

Unikate nach Kundenwünschen

Heradesign Creative projects steht innerhalb der Sortimentserweiterung für komplett individuelles, kundenspezifisches Design. Hier entstehen auf verschiedene Art und Weise echte Unikate – beispielsweise Namen, Firmenbezeichnungen oder Logos – durch CNC-gesteuerte Bearbeitung der Holzwolle-Akustikplatten am Heradesign-Pro­duktionsstandort im österreichischen Ferndorf:

„Durch diese kreative, unendlich variantenreiche Oberflächengestaltung und kundenspezifischen Designs haben Architekten sehr viele neue Gestaltungsmöglichkeiten“, verspricht Peter Brunner und ergänzt: „Hervorzuheben sind insbesondere aber auch die Platten Heradesign Micro und Plano mit den gefrästen Heradesign Creative effect Mustern – bei denen der Effekt von zwei Oberflächen in einer Platte erreicht wird, der einzigartig am Markt ist. Mit dieser Systemerweiterung nimmt die Marke Heradesign auch innerhalb des gesamten Produkt-Angebots von Knauf Ceiling Solutions eine besondere Stellung ein und erhöht den Nutzen für unsere Kunden.“

Weitere Informationen zu Heradesign creative können per E-Mail an Knauf Ceiling angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE