Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0612 jünger > >>|  

Neue druckunabhängige IMI TA-Regel- und -Regulierventile für große Durchflussmengen


  

(19.4.2021) IMI Hydronic Engineering hat seine breit aufgestellte TA-Modulator-Serie um zwei neue Varianten in den Baugrößen DN 125 und DN 150 erweitert. Sie sind ausgelegt für anspruchsvolle Kühl- und Heizanwendungen mit einem maximalen Differenzdruck bis 8 bar. Beide Größen sind auch als HF Variante (High Flow) für sehr große Durchflussmengen bis zu 190.000 l/h erhältlich.

Die druckunabhängigen Regel- und Regulierventile der Marke IMI TA verfügen über einen Regler mit einer gleichprozentigen Ventilkennlinie (EQM-Charakteristik) über den gesamten Regelbereich. Dadurch wird eine präzise Temperaturregelung mit einer hohen Autorität und Regelgenauigkeit möglich. Zudem lässt sich das Ventil optimal mit stetigen Stellantrieben kombinieren - zum Beispiel mit dem hauseigenen, individuell konfigurierbaren motorischen Stellantrieb TA-Slider - siehe Beitrag „Digital konfigurierbare Stellantriebe zur Integration in die Gebäudeleittechnik (GLT)“ vom 24.7.2019.

Die automatische Begrenzung der maximalen Durchflussmenge ermöglicht ferner einen einfachen hydraulischen Abgleich, der zu einem effizienten Betrieb des Systems beiträgt. Darüber hinaus kann das Regelventil zur leichten Systemdiagnose und -opti­mie­rung verschiedene Werte messen - wie zum Beispiel den Durchfluss und den anliegenden Differenzdruck.

Weitere innovative Funktionen sind der Inline-DP-Regler, das digitale Handrad und der bis zu sechsmal größere Arbeitshub im Vergleich zu Ventilen mit linearer Kennlinie. Mit der Erweiterung stehen in der Serie nun Varianten für Anwendungen vom Kleinstverbraucher bis in den Industriebereich zur Verfügung. Die besonders kompakte Bauweise erlaubt eine leichte Montage auch an schwer zugänglichen Stellen.

Die Serie TA-Modulator

... umfasst nach der Erweiterung nun Regelventile für Heizungs- und Kälteanlagen mit einem maximalen Differenzdruck von 400 kPa bis 800 kPa bzw. 4 bis 8 bar. Erhältlich sind 14 Varianten in den Baugrößen DN 15, DN 20, DN 25, DN 32, DN 40, DN 50, DN 65, DN 80, DN 100, DN 125 und DN 150. Damit stehen Ventile für Durchflussbereiche von 92 bis 190.000 l/h zur Verfügung.

Weitere Informationen zur TA-Modulator-Serie können per E-Mail an IMI angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE