Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1317 jünger > >>|  

Aus der Fraunhofer IRB-Reihe „Brandschutz im Baudenkmal“: Wohn- und Bürobauten

Brandschutz im Baudenkmal. Wohn- und Bürobauten
  

(29.8.2021) Baudenkmäler sind von der Pflicht zu einem verlässlichen Brandschutz nicht ausgenommen und müssen gegebenenfalls entsprechend den geltenden Bestimmungen nachgerüstet werden. Die verbindlichen Anforderungen dafür finden sich in der Bauordnung; der konkrete Umgang mit diesen in der Praxis ist Gegenstand der Reihe „Brandschutz im Baudenkmal“.

Der vorliegende Band widmet sich Wohn- und Bürobauten. Er gibt die notwendigen Hilfen und Informationen für die Erstellung geeigneter Brandschutzkonzepte auf Basis einer Gefahrenanalyse und enthält Wissenswertes zu den folgenden Themen:

  • Bauordnungsrechtliche Anpassungsverlangen
  • Brandschutztechnische Belange einer Gefährdungsanalyse
  • Erforderliche Nachrüstungen

Das Fachbuch wurde seit dem Erscheinen der Erstauflage inhaltlich aktualisiert und baut auf den ersten Teil der Reihe „Brandschutz im Baudenkmal: Grundlagen“ auf (siehe Beitrag vom 17.10.2017). Es richtet sich an Architekten, Bauingenieure, Fachplaner und Sachverständige für Brandschutz sowie Mitarbeiter von Denkmalschutzbehörden.

Autor Prof. Dr.-Ing. habil. Gerd Geburtig ist Architekt und Inhaber der Planungsgruppe Geburtig. Er ist Sachverständiger und Prüfingenieur für Brandschutz, Dozent und Autor für zahlreiche Veranstaltungen und Publikationen zum Thema Brandschutz. Prof. Geburtig ist Honorarprofessor für das Fachgebiet Brandschutz an der Bauhaus-Universität Weimar.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)