Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1732 jünger > >>|  

SitaPipe PP: Rohrsystem für Freispiegelanlagen in der Dachentwässerung


  

(19.11.2021) Innen und außen einsetzbar, druckstabil bis 1,5 bar, einfach zu montieren: Sita baut seine Systemkompetenz weiter aus und kann nun passend zu seinen Freispiegelgullys ein UV-beständiges PP-Fallrohrsystem anbieten. Das Unternehmen will mit dem Komplettsystem für Freispiegelanlagen auch das Bestellwesen und die Sicherheit der Entwässerungsanlagen erhöhen.

Die SitaPipe PP-Systembauteile können direkt an den Dachablauf angeschlossen werden, ein Steckmuffen-System verspricht soliden Halt. Und die Druckbeständigkeit bis 1,5 bar gibt Sicherheit für den Fall, dass die Grundleitung mal verstopft oder überlastet ist. In der Praxis heißt dies: Problemloser Einbau bis zu einer Hallenhöhe von 15 m.

Ein Rohr muss insbesondere im Außenbereich diversen Herausforderungen trotzen: u.a. Temperaturunterschieden, thermisch bedingten Materialausdehnungen, Umwelt- und UV-Belas­tun­gen, Alterung sowie etwa Windsog. Das Drei-Schicht-Verbundsystem der Rohre bringt hier gleich mehrere wichtige Eigenschaften mit sich:

  • Stoß- und schlagfest, auch bei Stößen bis -10 °C, meistert es die Herausforderungen des Alltags.
  • Die Außenschicht aus schwarzem Polypropylen lässt eine hohe Beständigkeit gegen UV-Strahlung, Umweltbelastung, Witterung und Abrieb erwarten.
  • Die Zwischenschicht aus Polypropylen und mineralischen Füllstoffen erhöht die Form- und Druckstabilität.
  • Die weiße, glatte Innenschicht soll beständig gegen Chemikalien sein und sich bei Videoinspektionen als hilfreich erweisen.

Dank eines Stecksystems lassen sich die SitaPipe PP-Rohre mit herkömmlichem Werkzeug montieren. Auch Elektroschweißgeräte sind nicht erforderlich. Das spart Zeit, Aufwand und Kosten. Pofilierte Steckmuffen ermöglichen mit Hilfe einer integrierten EPDM-Lippendichtung eine schnelle und solide Verbindung der einzelnen Komponenten. Passende Rohrschellen fixieren die Rohre am Baukörper. Dank des umfangreichen Bauteilprogramms – Abzweige, Bögen, Übergangsstücke, Reinigungsrohr etc. – sollte sich jede Rohrleitungsführung realisieren lassen. Auch Anschlüsse mit anderen Materialien wie SitaPipe Edelstahl, PE, PVC und PP sind möglich.

Das SitaPipe PP-System ist für die Haupt- und die Notentwässerung im Innen- und Außenbereich einsetzbar. Eingestuft in die Euroklasse E/ Brandschutzklasse B1 gilt es als schwer entflammbar nach DIN 4102. Vollständig recycelbar unterstützt es einen ressourcenschonenden Kreislauf nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip.

Weitere Informationen zu SitaPipe PP können per E-Mail an Sita angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)