Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1619 jünger > >>|  

55 Meter langes Tageslichtband von Velux Commercial für die Jump World in Klagenfurt

(14.11.2022) Als heller Streifen zieht sich das 55 m lange Vario-Lichtband von Velux Commercial durch das Dach der Jump World One in Klagenfurt (siehe Google-Maps). Es deckt in der Mehrzweckhalle gleich zwei Bereiche ab:

  • Durch die integrierten Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) werden Menschenleben und Sachwerte geschützt.
  • Als diffuse Lichtquelle bietet sie im Innenraum ein angenehmes Gefühl für Tageszeit.

Fotos © Velux Commercial / Gert Perauer 

Die Mehrzweckhalle mit offenem Raumkonzept umfasst insgesamt über 5.000 m² auf zwei Etagen und bietet einen professionellen Trampolinpark mit mehr als 90 Sprungelementen. Die Ausstattung mit Sportgeräten wurde von Profis konzipiert.

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) für den Ernstfall

Das mittig in die Dachfläche integrierte Vario Lichtband mit Lüftungs- und Brandschutzklappen versorgt den Raum als natürliche Lichtquelle mit Tageslicht und Frischluft. Mit 9 integrierten, nach EN 12101-2 geprüften und zertifizierten RWA-Klappen ist es zudem ein wichtiger Bestandteil des Sicherheits- und Brandschutzkonzepts: Im Ernstfall öffnen sich die Oberlichter motorisiert und sorgen für eine Ableitung von Hitze sowie giftigen Gasen.

Um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten, führt Velux Commercial jährlich vor Ort die verpflichtende Wartung durch das eigene, TÜV-zertifizierte Technikerteam durch. Mit diesem besonderen Service bietet Velux Commercial eine professionelle Wartung von RWA-Anlagen für alle Fabrikate aus einer Hand - unabhängig vom Hersteller.

Natürliche Lichtquelle wichtig fürs Tageszeitgefühl

Die Multifunktionshalle der Jump World wurde von dem Architekten Robert Heiglauer geplant und besteht aus einer Stahlkonstruktion mit Stahlfachwerkunterzügen und eingesetzten Fassadenpaneelen. Alle sichtbaren Oberflächen der Decken- und Fassadenpanelle sowie der weitspannenden Träger sind im Innenraum einheitlich schwarz lackiert. Selbst in diesem dunklen Ambiente kann das Vario-Lichtband mit seiner Poly­car­bonat-„Verglasung“ tagsüber alleine für ausreichend natürliches Licht sorgen - das bekräftigt Mag. (FH) Josef Six, Leiter Projektentwicklung Gewerbeimmobilien beim Bauherren Pletzer Gruppe.

Weitere Informationen zum Vario-Lichtband können per E-Mail an Velux Commercial angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)