Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1405 jünger > >>|  

Sonnenschutzbeschichtung mit Glasperlen für Dachkuppeln und Oberlichter

(24.10.2019) Ein wesentlicher Treiber für den Boom bei Industrie- und Logistikimmobilien ist der Online-Handel. Doch auch Lebensmittel- und Pharmaindustrie haben einen hohen Bedarf an großen Logistik- und Verteilzentren, um den Anforderungen nach immer kurzfristigeren Lieferzeiten und Abrufbarkeiten gerecht zu werden.


  

Die Lager selbst sind zumeist ähnlich gebaut: riesige Grundflächen, Tageslichtbänder und/oder Dachkuppeln kombiniert mit großen Klimaanlagen. Gerade im Sommer ist unter diesen Umständen die Regulierung der Hallentemperatur mitunter eine Herausforderung: „Die kontinuierliche Sonneneinstrahlung über Dachkuppeln und Oberlichter wärmt die Hallen stark auf, die angestaute Wärme führt zu einer deutlichen Temperaturzunahme. Das ist dann häufig mit enormen Klimatisierungskosten verbunden, was weder rentabel noch mit Blick auf die Umwelt zukunftsorientiert ist“, erklärt Ulrich Haverkamp, geschäftsführender Gesellschafter bei Haverkamp.

Dem Vernehmen nach traten vor diesem Hintergrund mehrere Unternehmen an den Folienspezialisten heran und fragten nach einer Lösung, die den Einfall des Tageslichts nur geringfügig mindert, andererseits die Hitzebelastung deutlich reduziert. Die Herausforderung: Der Einsatz klassischer Flachglasfolien ist aufgrund der Wölbung der meisten Oberlichter nicht möglich.

neues Produkt: Opalfilm Liquid Pearl

„Wir haben eines der modernsten Logistiklager der REWE Group vor Ort begutachtet und sind direkt in die Produktentwicklung eingestiegen“, erinnert sich Herr Haverkamp. Die Idee: eine spezielle Kunststoffbeschichtung mit reflektierenden, sonderangefertigten Glasperlen, die eine hohe Lichtstreuung aufweisen. Erste Tests haben die Wirkweise bestätigt und so wurden insgesamt 335 Glaskuppeln des REWE Lagers mit dem neuen Produkt Opalfilm Liquid Pearl beschichtet.

Fotos © Haverkamp 

Seit der Montage ist das Innenraumklima laut Haverkamp deutlich angenehmer, und die Klimatisierungskosten sind gesunken

Nun ist das Produkt auf dem Markt und eignet sich nicht nur für Logistikzentren, sondern auch für Sporthallen, Produktionsstätten und Verteilzentren. Die Sonnenschutzbeschichtung lässt sich auf zahlreichen Untergründen aufbringen: auf Glas, Polycarbonat, Plexiglas und vielem mehr. Ein integrierter UV-Filter soll zudem die Durchlässigkeit von UV-Strahlen mindern, wodurch im Innenraum gelagerte Gegenstände zusätzlich geschützt werden.

Weitere Informationen zu Opalfilm Liquid Pearl können per E-Mail an Haverkamp angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE