Baulinks > Bad/Wellness > WCs/Toiletten

Bad-Portal: WCs, Toiletten und Bidets

zur Erinnerung: Ende des 16. Jahrhunderts erfand der eng­lische Dichter Sir John Harington das erste "moderne" Wasser­klosett, und zwar im Auftrag seiner berühmten Tante, Königin Elisabeth I. Die Erfindung wurde jedoch von seinen Landsleuten als schlechter Scherz belächelt, und trotz eines Buches mit genauer Bauanleitung geriet das erste Wasserklosett der Neu­zeit in Vergessenheit. Erst rund 200 Jahre später, 1775, ent­wickelte der englische Erfinder Alexander Cummings ein Was­ser­klosett mit dem bis heute gebräuchlichen, S-förmigen Ab­flussrohr und erhielt das Patent darauf. England wurde im 19. Jahrhundert zu einer regelrechten Hochburg in Sachen "Water Closet" - siehe Beitrag "5.000 Jahre wech­selvolle WC-Geschichte" vom 6.12.2006

Viega Unterputz-Spülkästen mit Einwurfschacht für WC-Reinigungstabs - auch nachrüstbar (23.5.2017)
Üblicherweise werden WC-Reinigungssteine beziehungsweise Duftspüler in die WC-Keramik gehängt - das ist optisch herausfordernd und auch hygie­nisch nicht ganz unbedenklich. Die Alternative ist, den Reinigungstab direkt im Spülsystem unterzubringen. weiter lesen

Hochschule Esslingen hat zehn Dusch-WCs getestet - nicht alle können sich selber reinigen (24.3.2017)
Die Hochschule Esslingen hat gemeinsam mit der Fachzeitschrift SBZ zehn Dusch-WCs - integriert oder als Aufsatz -  einem Praxistest unterzogen. Nur sechs der zehn Testobjekte konnten ihre Duschdüse bei der Selbstreinigung wirklich optisch sauber bekommen. weiter lesen

BioTracer: Erstes App-gesteuertes WC mit automatischer Urinanalyse für 10 Fitness-Indikatoren (24.3.2017)
WCs sollen nicht nur komfortabler werden (siehe z.B. Dusch-WCs) sondern auch klüger. In diesem Sinne hat Duravit mit dem BioTracer das wohl welt­weit erste App-gesteuerte WC vorgestellt, das vollautomatisch den Urin analysiert. weiter lesen

Keime auf WCs und Urinalen mit zeitlich unbegrenzt wirkender Keramikglasur bekämpfen (9.11.2016)
Bereits im Rahmen der ISH 2015 hat Duravit seine neue antibakterielle Glasur „HygieneGlaze“ dem Fachpublikum vorgestellt. Bei dieser Neu­entwicklung handelt es sich um keine oberflächliche Beschichtung, son­dern um eine eingebrannte Keramikglasur. weiter lesen

Spülrandlose ViFresh-WCs und der ansehnliche Umgang mit WC-Duftsteinen (12.5.2016)
Um die ansehnliche Verwendung von WC-Duftsteinen bei den eigenen spül­randlosen DirectFlush-WCs zu ermöglichen, hat Villeroy & Boch ViFresh erfunden: ViFresh-Toiletten verfügen über ein Fach hinter dem WC-Sitz für einen WC-Duftstein. weiter lesen

Hautkontaktfreies Hock-WC aus Keramik (nicht nur) für Flüchtlingsheime (12.5.2016)
Sanitäranlagen in Flüchtlingsheimen stellen die Verantwortlichen vor ganz spezielle Herausforderungen, denn mit herkömmlichen WC-Ke­ra­miken ist es oft nicht getan: Vor allem Flüchtlinge aus islamischen Ländern nutzen nur hautkontaktfreie WCs. weiter lesen

Neues Duofix Wand-WC-Element vorgerüstet für behindertengerechte Nachrüstungen (12.5.2016)
Vorausschauend geplante Badezimmer sollten sich schnell behinderten­ge­recht aufrüsten lassen. In diesem Sinne hat Geberit sein Portfolio für die Gestaltung behindertengerechter Wand-WCs um ein neues Spül­kas­ten­modul erweitert. weiter lesen

MEPAsirius: Neue WC-Betätigungsplatte mit Glasfront (12.5.2016)
Aus drei sind vier und aus zwei sind drei geworden: Mit MEPAsirius hat die MEPA - Pauli und Menden GmbH auf den SHK Frühjahrsmessen ihre nun­mehr vierte Produktlinie für Betätigungsplatten für UP-Spülkästen vorge­stellt - die dritte mit einer Glasfront. weiter lesen

Contour 21 Schools - Badkeramiken für Schüler und Kindergartenkinder (9.4.2015)
„Schools“ heißt die aktuelle Erweiterung der Serie Contour 21, Ideal Stan­dards Produktlinie für den öffentlichen Bereich. Die neuen Wasch­tische und WCs sind auf die Bedürfnisse von kleinen Kindern abge­stimmt und bieten sich an für Schulen und Kindergärten. weiter lesen

AquaBlade: „Eine der wichtigsten Weiterentwicklungen seit Erfindung des WCs.“ (8.4.2015)
Mit AquaBlade hat Ideal Standard laut eigener Einschätzung eine „der wich­tigsten Weiterentwicklungen seit Erfindung der wasserspü­len­den Toilette“ vorgestellt. Dabei handelt es um ein glasiertes Kanal­sys­tem, das für einen lückenlosen Wasserstrom sorgt. weiter lesen

Wenn die Keramiken immer schlanker werden, warum dann nicht auch die WC-Sitze? (8.4.2015)
SaphirKeramik von Laufen, TitanCeram von Villeroy & Boch, DuraCeram von Duravit - wenn Sanitärkeramiken immer schlanker werden, warum dann nicht auch die WC-Sitze? Das hat man sich möglicherweise auch bei Ham­berger Sanitary gedacht und mit der Serie „Evolution“ den Toilettensitz neu vermessen. weiter lesen

Bauletter: An der Bürste führt trotz WC-Reiniger kein Weg vorbei
Wer sein WC tipptopp sauberhalten will, muss nicht viel investieren. Die drei besten WC-Reinigungsmittel in einem Test der Stiftung Waren­test (3/2014) sind billige Discounter-Produkte. Nur Chemie allein aber reicht nicht für blitzende Schüsseln... weiter lesen

Kompakt-WC, Barrierefrei-WC und kubisches WC mit randloser Spültechnik von Laufen (24.3.2014)
Mit drei spülrandlosen WCs und einem wandhängenden Flachspüler er­wei­tert Laufen die Pro-Familie. Zu den spülrandlosen WCs gehören ein kom­paktes sowie ein barrierefreies WC sowie ein WC in einem recht­winkligen Design. weiter lesen

VKU: „Wassersparende Toilettenspülungen machen in Deutschland keinen Sinn“ (17.11.2013)
Die Europäische Kommission hat ihre Entscheidung für ein Umweltzei­chen für Toiletten veröffentlicht. Wichtigstes Ziel des Umweltzeichens ist die Förderung wassersparender Spülungen, um den Wasserver­brauch zu sen­ken. Der VKU zweifelt jedoch daran, dass das Umweltzei­chen einen nen­nenswerten Beitrag zum Gewässerschutz leistet. weiter lesen

"Clean Technology"-WC fürs Bielefelder Franziskus Hospital (15.11.2011)
Reinigungskräfte des Bielefelder Franziskus Hospitals sollen zukünftig einfacher für Sauberkeit und Hygiene sorgen können. Dazu wurden insgesamt 26 neue Hygiene-WCs des Sanitärherstellers TOTO installiert. weiter lesen

Wenn Künstler auf WC-Sitze losgelassen werden (11.7.2007)
Design ist eine Passion von Pressalit. Seit über 50 Jahren hat das Unternehmen immer wieder neue, außergewöhnliche Wege beschritten, um auch von außerhalb inspiriert zu werden. Denn bei Pressalit ist ein WC-Sitz eben nicht immer nur ein alltäglicher Gebrauchsgegenstand, sondern ein Produkt für die Sinne. weiter lesen

Urinseparierung als Chance für die Abwasserreinigung (2.12.2008)
Viele Problemstoffe, wie Medikamentenreste oder hormonaktive Substanzen, gelangen über den Urin ins Abwasser und teilweise in die Umwelt. Das Wasserforschungs-Institut Eawag hat gezeigt, dass die separate Sammlung und Behandlung von Urin für den Gewässerschutz und das Recycling von Nährstoffen weltweit entscheidende Beiträge leisten könnten. weiter lesen

Zwei WC-Sitze für besondere Fälle (30.8.2005)
Speziell für ältere, pflegebedürftige, behinderte und große Menschen hat die Sanitärtechnik Eisenberg zwei neue WC-Sitze entwickelt und damit ihr Programm um zwei Lösungen für Pflegeeinrichtungen und Altenheime sowie den privaten Bereich aufgestockt. weiter lesen

Sound Design am / im Toilettensitz ausgezeichnet (18.7.2005)
Derek Muir, Designstudent an der Universität Huddersfield, ist der Gewinner des 2005er Wettbewerbs "Design-Innovationen mit Kunststoffen". Die Jury lobte seinen geräuschedämmen Toilettensitz "Stingray" aus. weiter lesen

Streit um verstopfte Toilette: Wer muss den Schaden zahlen? (14.11.2002)
Wenn ein Mieter die Toilette unsachgemäß benutzt und sie dadurch verstopft, muss er die Reparaturkosten tragen - und nicht der Vermieter. Das teilt der Anwalt-Such­ser­vice mit und verweist auf ein entsprechendes Urteil des Amtsgerichts Saarburg. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: