Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0004 jünger > >>|  

Mit Hohlwanddämmung 30 Prozent Heizkosten sparen - mit ÖKO-Zertifikat

(2.1.2002) Moderne neue Häuser verbrauchen jährlich unter 10 Liter Heizöl pro Quadratmeter. Aber auch Altbauten können mit einer nachträglichen Wärmedämmung der Außenwände 30% der gesamten Heizkosten einsparen.

Lange Zeit wurden Außenwände recht häufig im Verband, also zweischalig mit z.B. 7cm Luftschicht, gemauert. Diese Luftschicht kann heute mit einem Dämmstoff aus mineralischem Perlitgestein und einer Einblasmaschine lückenlos verfüllt werden. Von vielen Bauexperten wird diese Hohlwanddämmung befürwortet und wird selbst bei Schlagregenbelastung an der Nordseeküste als risikolos eingestuft.

Und so wird es gemacht: In die Außenwand werden einige Löcher gebohrt. Über einen langen Schlauch wird die Mineralkörnung in die Luftschicht eingeblasen und bildet eine absolut lückenlose Dämmschicht. Das Ganze dauert nur einen Tag, ein Gerüst wird nicht benötigt und die Bewohner werden nicht belästigt. Die Kosten liegen bei ca. 20 EURO pro Quadratmeter und der k-Wert der Außenwand wird von 1,5 auf 0,5 W/m²K gesenkt.

siehe auch:


zurück ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: