Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/1710 jünger > >>|  

Cathedrals 21st - Stadien, Arenen, Erlebniswelten, Flughäfen, Seehäfen, Bahnhöfe

(16.12.2004) Im 2-Jahres-Turnus finden rund um den Globus Mega-Events wie Olym­pische Spiele, Fußball-Weltmeisterschaften oder regionale Sportgroßveranstaltungen statt. Dabei werden allein in Stadien jeweils mehrere hundert Millionen Euro investiert. Zählt man die Infrastrukturinvestitionen in Flughäfen, Seehäfen und Verkehrswege hinzu, so summieren sich mehrere Milliarden Euro.

Für die verantwortlichen Organisatoren beginnt nach dem Zuschlag für das Mega-Event jedes Mal ein Wettlauf mit der Zeit, um die Sportstätten und Infrastruktur termingerecht fertig stellen zu können. Der ursprünglich angesetzte Kostenrahmen ist meist nicht zu halten.

Die Idee von Cathedrals21st ist es, eine gemeinsame Plattform für alle Beteiligten zu organisieren. Das Ziel ist, Erfahrung und Know how zu bündeln sowie Angebot und Nachfrage auf dieser Plattform zusammen zu bringen. Sie soll systematisch, umfassend und erfolgsorientiert sein, um mit einem frühzeitigen Erfahrungsaustausch im weiteren Prozessverlauf Kosten und Termine besser beherrschen zu können. So können die Auftraggeber auf einen weit gefächerten Know how Pool von Anbietern zugreifen, in dem jahrelange Erfahrungen abrufbereit sind. Die Anbieter können sich zu Anbietergemeinschaften zusammenschließen, die exakt auf die Erfordernisse der jeweiligen Projekte zugeschnitten sind.

Die Umsetzung:

Die Thematik ist global und komplex und erfordert einen Cross-Media-Ansatz. Nach zahlreichen Gesprächen mit Beteiligten aus allen Bereichen wurde ein Konzept entwickelt, das auf vier Säulen fußt:

  • Personal Networking: auf Messen, Konferenzen und speziellen Veranstaltungen
  • Mediale Kommunikation: Journal, elektronischer Newsletter und ein Internet-Portal
  • Markterschließung: Aufbereitung der Basisdaten wie Ausschreibungen und Adressen
  • Projektteams: moderierte Workshops für potentielle Anbietergemeinschaften

Personal Networking

Personal Networking ist eine der Grundvoraussetzungen für erfolgreiche Geschäftsanbahnungen. Messen, Kongresse und andere Veranstaltungen werden themenspezifisch organisiert. Organisatoren, Experten, Unternehmer und Berater aus aller Welt können einen Tag lang neue Kontakte knüpfen, Erfahrungen austauschen, aktuelle Projekte diskutieren und künftige Trends ausloten.

Auf der Bau 2005, der Leitmesse für die deutsche Bauindustrie, wird die erste Cathedrals21st-Konferenz stattfinden. Sie wird die Fußball WM 2010 in Südafrika als Schwerpunktthema haben. Keynote-Speaker aus Wirtschaft und Politik sowohl aus Südafrika wie aus Deutschland führen in die Thematik ein, die durch Panel-Diskussionen in 5 thematisch strukturierten Untergruppen wie "Investieren in Südafrika" oder "moderne Stadionarchitektur" vertieft wird. Zum Abschluss der Konferenz kann das Gastgeberland einen südafrikanischen Abend gestalten, der durch einen Besuch der Allianz-Arena abgerundet wird.

Das Personal Networking soll nicht als Einzelveranstaltung, sondern als Veranstaltungsreihe verstanden werden, die im Lauf der Jahre alle Aspekte der Planung, Organisation und der baulichen Leistungen von Mega-Events abdeckt und Impuls gebend wirkt. Dabei ist die "Bau" alle zwei Jahre ein fester Bestandteil des Personal Networking. Nach Bedarf werden dazwischen projekt- oder themenbezogene Veranstaltungen konzipiert und durchgeführt. Beispielsweise kann eine Leistungsschau verschiedener Anbieter in Südafrika organisiert werden. Aber auch Themen wie die Konversion von Flughäfen, die Umgestaltung von Hafenarealen oder das übergreifende Thema "Sicherheit" sind in der Diskussion.

Mediale Kommunikation

Das Personal Networking wird durch zeit- und ortsgebundene Veranstaltungen realisiert. Diese limitierenden Faktoren sollen durch weitere Medien aufgehoben werden, die den interessierten Parteien weltweit und zeitunabhängig zur Verfügung stehen. Mit verschiedenen Medien werden die Aspekte Ästhetik, Aktualität und Informationsplattform abgedeckt.

  • Journal: in hochwertiger Aufmachung werden Schwerpunktthemen aufbereitet
  • elektronischer Newsletter: zur aktuellen Information
  • Internet-Portal: Basisinformation, Know how Pool und Kontaktplattform

Markttransparenz

Das Team des Cathedrals21st-ServiceCenters recherchiert Marktdaten, bereitet sie auf und stellt sie den Partnern zur Verfügung. Dazu zählen allgemeine Informationen über den lokalen Markt und seine Charakteristika ebenso wie die Kontaktadressen der wichtigsten Akteure. Von besonderem Interesse sind jedoch die detaillierten Ausschreibungsunterlagen der Bauprojekte sowie die Daten des Know how Pools, in dem das Leistungsspektrum der verschiedensten Anbieter gespeichert ist. Für Auftraggeber und Anbieter wird mit diesen Informations- und Strukturierungsleistungen der Markt transparenter.

Projektteams

Interessierten Unternehmen und Organisationen bietet das Cathedrals21st-ServiceCenter die Möglichkeit, sich an Projektteams zu beteiligen, die die konkreten Marktchancen bei den Mega-Events prüfen, um eventuell Anbietergemeinschaften bilden zu können. Diese Projektteams werden durch erfahrene Coaches moderiert, da sich gezeigt hat, dass die meisten Projektteams auseinander fallen, wenn sie nicht von neutralen Moderatoren betreut werden. Mit persönlichen Treffen und virtual Networking wird eine kosteneffiziente und wirkungsvolle Teamarbeit sichergestellt.

Die Organisatoren:

Die Gründer der Arbeitsgemeinschaft Cathedrals21st sind Edgar Büttner, Geschäftsführer des AFM Verlags in Baldham, sowie Dr. Christian Erhard, PR-Berater in München. Sie decken mit ihrer langjährigen Erfahrung die Segmente "Mediale Kommunikation" und "Markterschließung" ab.

Für das Segment "Personal Networking" konnte die Messe München International mit ihrer europäischen Leitmesse "Bau" als Kooperationspartner gewonnen werden.

Für das Segment "Projektteams" werden bedarfsgerecht erfahrene eLearning-Moderatoren und Coaches ausgewählt.

Warum Cathedrals21st?

In Arenen und Stadien werden die "Messen" des 21. Jahrhunderts zelebriert. Olympische Spiele ebenso wie Fußball-Championate oder Rockkonzerte. Ihre Charakteristika sind:

  • faszinierend: in ihrer Architektur und ihren Baumaterialien
  • attraktiv: weithin sichtbar und ein Anziehungspunkt für die Massen
  • emotional: durch Identifikation mit Team oder Land und intensives Erleben im Stadion
  • international: über die Medien wie TV und die Besucher aus allen Ländern

Gleichzeitig sind sie jedoch auch noch äußerst kostenintensiv und komplex in Planung und Finanzierung ebenso wie beim Bau und der Folgenutzung. Die Reduktion der Kosten und der Komplexität sind die beiden Ziele, die die Arbeitsgemeinschaft  erreichen möchte.


Für die Organisatoren von Mega-Events stellt das ServiceCenter einen umfassenden Informations- und Know how Pool bereit, in dem die Erfahrungen und das Wissen einer Vielzahl von Projekten und Events gespeichert ist. Gleichzeitig dient es ihnen als Anlaufstelle, um Kontakte zu vermitteln oder Anfragen weiterzuleiten.

Für die Partner-Unternehmen bereitet das ServiceCenter systematisch Marktdaten auf und entwickelt Strategien, um die Exportchancen für Produkte, Ingenieurleistungen und Know how erhöhen.

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: