Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0793 jünger > >>|  

STEICO: mit Stegträgern in den Markt konstruktiver Baustoffe

(16.5.2006) Die STEICO AG, europäischer Anbieter von Holzfaser-Dämmstoffen, betritt mit der Vorstellung ihres neuen Stegträgersortiments den Markt für konstruktive Baustoffe. Bislang ist das Unternehmen vorwiegend für sein "umweltfreundliches Dämmsystem aus natürlicher Holzfaser" bekannt.

Holzrahmenbau, Stegträger, Holzdecke, Holzbalkendecke, Wände, Steildachsystem, STEICO, konstruktive Baustoffe, Stegträgersortiment, Holzfaser-Dämmstoff, Dämmsystem, Holzfaser-Dämmstoffe, natürliche Holzfaser, Hartfaserplatte, STEICOjoist, STEICOwall

"Mit der Einführung der Stegträger machen wir einen großen Schritt hin zum Systemanbieter für natürliche Baustoffe" erläutert Udo Schramek, der Vorstandsvorsitzende der STEICO AG, die Beweggründe für die Sortimentserweiterung. "Fortan wird es für unsere Kunden möglich sein, nahezu die gesamte tragende und dämmende Gebäudehülle aus einer Hand zu beziehen."

Die STEICO-Stegträger bestehen aus Holzgurten mit einer Hartfaserplatte als verbindenden Steg. Für die Gurte wird technisch getrocknetes, maschinell sortiertes und keilgezinktes Nadelholz verwendet. Dies verspricht einen dauerhaft hohen Qualitätsstandard und definierte Festigkeiten. Die Hartfaserplatten für die Stege stellt STEICO auf eigenen Anlagen her. Sie werden in der Länge über eine V-Fuge gestoßen und verklebt. Die STEICO Hartfaserplatten weisen laut Hersteller "eine enorme Festigkeit bei Schubbeanspruchung auf".

Mit dem STEICO Trägersystem "STEICOconstruction" sollen sich Wärmebrücken effektiv reduzieren lassen. Trotz ihres geringen Eigengewichtes seien die Träger dimensionsstabil und hoch belastbar. So verstehen sie sich als eine wirtschaftliche Lösung für den Holzrahmenbau, gerade bei zunehmenden Wandstärken wie sie bei energieverbrauchsarmen Häusern aufgrund wachsender Dämmstoffdicken notwendig sind. Gleichzeitig seien die Stegträger auf STEICO-Dämmstoffe abgestimmt, so dass den Verbrauchern ein wechselseitig optimiertes Dämm- und Konstruktionssystem angeboten werden könne.


Die Produkte STEICOjoist (für Dach und Decke) sowie STEICOwall (für Wände) sind in Tiefen von 160 bis 400 mm und Längen bis zu 16 Metern erhältlich. Optional kann der Wandträger STEICOwall auch als ausgedämmte Variante bezogen werden. Zwischen den Gurtinnenflanken ist er beidseitig vom Steg bündig ausgedämmt. Damit entfällt die bauseitige Anpassung der Wärmedämmung an die Trägergeometrie und der Träger kann gehandhabt werden wie ein herkömmlicher, rechteckiger Holzquerschnitt.

Am Produktionsstandort Czarnków in Polen hat STEICO eine neue Produktionsanlage für die Stegträger errichtet mit deren maximaler Jahreskapazität von 50 Mio. lfm. sich der gesamte europäische Bedarf decken lässt. Die Anlage wurde im April 2006 in Betrieb genommen, der Verkaufsstart der Stegträger ist für Ende Juli vorgesehen. Fachberatungen werden aber schon jetzt angeboten.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: