Baulinks > Baustoffe > Holz > Holzschutz

Chemischer und konstruktiver Holzschutz

Holzschutz dient der Vermeidung einer Wertminderung, Schädigung oder Zerstörung von Holzbauteilen oder Holzkonstruktionen durch Witterung, Insekten und Pilze. Wichtig: Der Begriff "Holzschutz" ist nicht nur auf den Einsatz chemischer Mittel beschränkt; zum Holzschutz gehört auch der so genannte "konstruktive Holzschutz" in Form von Dachüberständen oder Hinterlüftungen.

Ratgeber „Holz schützen? – Aber sicher!“ in aktualisierter Auflage (11.9.2019)
Woran geeignete Holzschutzmittel und qualitativ hochwertig impräg­nier­te Holzprodukte erkannt werden, die zugleich verbraucherfreundlich als auch wirksam sind - dies zeigt der Ratgeber „Holz schützen - Aber sicher!“ der Deutschen Bauchemie. weiter lesen

Patina für die Ewigkeit: Bewusst herbeigeführte Vergrauung mit System à la Adler (18.3.2019)
Seit Jahren ist der Trend zu bewusst vergrauten Fassaden ungebrochen. Der österreichische Holzbeschichtungs-Spezialist Adler hat inzwischen sei­ne wartungsfreien Silber- und Vergrauungsbeschichtungen zu einem Sys­tem ausgebaut - und das heißt Platinum. weiter lesen

Neues Silbergrau mit Metallic-Effekt von Keimfarben für Holz im Außenbereich (18.3.2019)
Vergraute Holzfassaden haben einen besonderen Charme. Allerdings kann es unter Umständen Jahrzehnte dauern, bis es zu der gleichmäßig silber­grau­en Optik kommt. Bis dahin muss man mit unkontrollierter Verwitterung leben - oder beschichten. weiter lesen

Ultramatte Holzbeschichtung mit mineralischer Optik à la Adler (21.8.2018)
Möglichst matt: So präsentiert sich die trendige Holzfassade von heute. Dem begegnet der österreichische Lackhersteller Adler mit Lignovit Ultra­matt. Die Beschichtung wird in zahlreichen Farbtönen angeboten. weiter lesen

Neue Oberflächeneigenschaften für holzbasierte Werkstoffe (21.8.2018)
Wissenschaftler haben im Rahmen eines internationalen Forschungs­pro­jek­tes untersucht, inwiefern atmosphärische Plasmen bei der Ober­flä­chen­mo­di­fizie­rung von holzbasierten Werkstoffen nützlich sein können. weiter lesen

Lack versus Lasur: Neue Glas-Faltwand von Solarlux mit strapazierfähigen Holz-Profilen (21.8.2018)
Holz als strapazierfähiger Baustoff für Fassadenabschlüsse? Unter anderem Solarlux beantwortet diese Frage mit einem selbstbewussten „Ja“. weiter lesen

Freizeitunfälle vermeiden: Brandgefahr durch Leinöl (Bauletter vom 28.6.2018)
Leinöl ist ein beliebter natürlicher Holzschutz für Terrassenmöbel: Es ver­schließt die Poren und weist Wasser und Feuchtigkeit ab. Allerdings soll die Verarbeitung nicht ganz ungefährlich sein: Laut DSH sollen mit Leinöl ge­tränkte Lappen leicht in Brand geraten. weiter lesen

Selbstheilende Beschichtung für Holzfenster (15.5.2018)
Die Adler-Werk Lackfabrik hat eine selbstheilende Beschichtung für Holz­fens­ter entwickelt. Die so genannte „SH-Technology“ verwendet Mikro­kap­seln, die bei einer Beschädigung der Lackoberfläche - z.B. durch einen Kratzer oder Hagelschlag - aufplatzen. weiter lesen

Feuerschutzmittel für dekorative und konstruktive Holzbauteile im Sichtbereich (22.1.2018)
Für den Spagat zwischen ansprechender Ästhetik und zuverlässigem Brandschutz empfiehlt Remmers seine dekorativen Brandschutzsyste­me. Sie ermöglichen die Nutzung des Baumaterials Holz auch in Berei­chen mit erhöhten Brandschutzanforderungen. weiter lesen

Neues ECO-Holzschutz-Sortiment von Remmers auf Basis nachwachsender Rohstoffe (19.1.2018)
Mit seinem neuen ECO-Sortiment will Remmers in diesem Jahr wirk­sa­men Holzschutz und nachhaltiges Handeln ohne Qualitätsverlust zu­sam­menbrin­gen. Dazu orientieren sich die ECO-Produkte konsequent an Nachhal­tig­keits­prinzipien. weiter lesen

„H₂O Wood-Controller“ zur Überwachung von Holzbauwerken (28.9.2017)
Es ist vor allem ein zu hoher Feuchtegehalt, der an tragenden Holzbau­tei­len Schäden verursacht und schlimmstenfalls Bauwerke zum Einsturz bringt - das bestätigt auch das Bundesamt für Bauwesen und Raum­ordnung (BBR) im Leitfaden „Feuchte im Bauwerk“. weiter lesen

Neuer Natureffektlack von Remmers für maßhaltige Holzbauteile mit und ohne direkte Bewitterung (16.8.2017)
Der neue wasserbasierte Natureffektlack Induline NW-740/05 von Rem­mers eignet sich für alle maßhaltigen Holzbauteile wie Holzfenster und Holz-Alu-Fenster sowie Wintergärten und Haustüren aus Holz. weiter lesen

Cool ist cool und verspricht reduzierte Wartungsarbeiten bei dunklen Holzfenstern (16.8.2017)
Zobel verfügt über einige Erfahrung mit dunklen Farbkonzepten, die PVC-Oberfläche vergleichsweise gering aufheizen. U.a. der nord­ame­ri­kanische Markt verlangt entsprechende Farben. Das Konzept ist auf die Beschichtung von Holzbauteilen übertragbar. weiter lesen

Bionischer Schutz für Holzfassaden mittels StoColor Dryonic Wood (1.8.2017)
Die von Nebeltrinkerkäfern inspirierte Außenfarbe StoColor Dryonic gibt es nun auch als StoColor Dryonic Wood speziell für Holzfassaden. Die Farbe unterstützt das schnelle Abtrocknen der Fassade nach einem Re­genguss oder einem nebeligen Tagesanfang. weiter lesen

Gütegemeinschaft Holzschutzmittel hat sich nach 30 Jahren aufgelöst (4.12.2016)
Ende der 1970er Jahre war lediglich für Holzschutzmittel, die an tragen­den Holzbauteilen Anwendung fanden, ein Prüfzeichen erforderlich. Kei­ne Zulassungspflicht bestand dagegen für Holzschutzmittel an nicht tra­genden Bauteilen, die außer durch Fachleute oft auch von Endverbrauchern verarbeitet wurden. weiter lesen

(Nicht nur) viele Kunst- und Kulturgüter sind durch Biozide und Insektizide belastet (17.10.2016)
Wissenschaftler von INNOVENT erarbeiten gemeinsam mit der Bundes­an­stalt für Materialforschung und dem Schlossmuseum Sondershausen neue Methoden zur Dekontaminierung von Kulturgütern. weiter lesen

Risseüberbrückende Abdichtung à la Wolfin für Holzbauteile im Gründungsbereich (9.11.2015)
Vorbeugenden baulichen Holzschutz gibt es fast solange wie es Holz­kon­struktionen gibt. Erfahrungen wurden von Generation zu Generation wei­tergegeben. Viele Erkenntnisse daraus sind in die DIN 68800 einge­flossen. weiter lesen

Neues Praxis-Handbuch „Holzschutz“ vom Rudolf Müller-Verlag (4.3.2014)
Das „Praxis-Handbuch Holzschutz“ liefert das wesentliche Fachwissen zum Umgang mit Holzschutz an und in Gebäuden. Als Nachschlagewerk konzi­piert, beschreibt es Holzarten mit ihren jeweiligen Eigenschaften sowie ge­eignete Maßnahmen des Holzschutzes in Abhängigkeit von ihrem Einsatz­gebiet und bestehenden Normen. weiter lesen

Die ältesten Holzbauwerke der Welt sind datiert (27.12.2012)
Ein Forschungsteam um Willy Tegel und Dr. Dietrich Hakelberg vom Insti­tut für Waldwachstum der Universität Freiburg hat das Alter von vier Brunnen der frü­hesten mitteleuropäischen Ackerbaukultur mit Hilfe der Dendrochronologie oder Jahr­ringdatierung genau bestimmt. weiter lesen

„Schadensanalyse Holz und Holzwerkstoffe“ neu vom Fraunhofer IRB Verlag (28.11.2012)
EIN Ziel des Fachbuches „Schadensanalyse Holz und Holzwerkstoffe“ ist es, relativ einfache Untersuchungsmethoden vorzustellen und zu zeigen, dass z.B. mit Schleifpapier, einem preiswerten Mikroskop, Jodlösung, Beobachtungsgabe und Fachwissen bereits qualifizierte Untersuchungen auch vor Ort möglich sind. weiter lesen

Fiskus hilft beim Befall einer Immobilie mit Hausschwamm (26.9.2011)
Es gibt für Immobilienbesitzer nur wenige Nachrichten, die schlechter sind als die von einem Befall des Objekts mit Hausschwamm. Nach Überzeugung der Gerichte kommt das einer "privaten Katastrophe" gleich und deswegen erhält der Betroffene die Möglichkeit, die anfallenden Ausgaben als außergewöhnliche Belastung steuerlich abzusetzen. weiter lesen

VPB warnt: Insekten können Häuser stark beschädigen (17.8.2008)
Neben Pilzen machen vor allem so genannte holzzerstörende Insekten vielen Besitzern alter Häuser zu schaffen. Häufige Plagegeister, so der Verband Privater Bauherren (VPB), sind vor allem die Larven des Hausbockkäfers, des Gemeinen Nagekäfers und des Braunen Splintholzkäfers. Im Holz heimisch werden aber auch Borkenkäfer, Holzwespe und Ameisen. weiter lesen

konstruktiver Holzschutz: Richtige Holzkonstruktion ist das A und O (13.5.2008)
Das Holzobjekt im Außenbereich ist fachgerecht beschichtet, die besten Produkte für den Anstrich verwendet - trotzdem treten nach kürzester Zeit Holzschäden auf. Der Grund: die falsche Konstruktion. Schon beim Bau muss sichergestellt sein, dass verbautes Holz vor permanenter Durchfeuchtung geschützt ist. weiter lesen

Verein für Technische Holzfragen e.V. wächst (3.3.2004)
Der Verein für Technische Holzfragen e.V. weitet seinen Wirkungskreis aus und heißt ab sofort "Internationaler Verein für Technische Holzfragen e.V.". Der erweiterte Name spiegelt Mitglieder auf vier Kontinenten wider. weiter lesen

Wie und Warum kommt Holz zu Schaden? (13.2.2002)
In der Natur werden abgestorbene Bäume von tierischen und pflanzlichen Helfern zersetzt. Nur leider können diese Helfer zwischen verbautem Nutzholz und Brachholz nicht unterschieden. Ein kleiner Überblick zeigt die häufigsten Probleme am Naturprodukt Holz. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE