Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1191 jünger > >>|  

Bionischer Schutz für Holzfassaden mittels StoColor Dryonic Wood

(1.8.2017) Die von Nebeltrinkerkäfern inspirierte Außenfarbe StoColor Dryonic gibt es nun auch als StoColor Dryonic Wood speziell für Holzfassaden. Die Farbe unterstützt das schnelle Abtrocknen der Fassade nach einem Regenguss oder einem nebeligen Tagesanfang und beugt so der Algen- und Pilzbildung vor. Hinzu kommt, dass die Farbe laut Sto zuverlässig vor Schäden durch UV-Strahlung schützt. 


alle Fotos © Sto

Zur Erinnerung: Das grundsätzliche bionische Funktionsprinzip von StoColor Dryonic ahmt die Panzerstruktur des in der Wüste lebenden Nebeltrinkerkäfers nach: Wasser fließt blitzschnell ab und schützt so Fassaden aller Art vor Feuchteschäden - siehe auch Beitrag „Fraunhofer LBF bestätigt Rekordverhalten der Fassadenfarbe StoColor Dryonic“ vom 4.3.2016.

Demonstration der Wirkungsweise von StoColor Dryonic auf dem Sto-Messestand im Rahmen der BAU 2015: Links und rechts wurde eine übliche Fassadenfarbe aufgetragen, in der Mitte StoColor Dryonic. (aus dem Beitrag „Vom Nebeltrinkerkäfer inspiriert: neue CO₂-neutrale Fassadenbeschichtung ohne Biozide“ vom 29.1.2015)

StoColor Dryonic Wood nutzt ebenfalls diese Technologie, ist aber auf die Besonderheiten von Holz als organischem Stoff abgestimmt. Auch hier sorgt der Mix von hydrophilen und hydrophoben Teilflächen dafür, dass die Holzfassaden trocken bleiben, inklusive Farbton- und Überhitzungsschutz („x-black Technology“, senkt die Aufheizung der Fassade auch bei dunklen Farbtönen). Das reduziert temperaturbedingte Spannungen im Holz und damit auch die Anfälligkeit für Risse - siehe für weitere Infos auch Magazin-Seite zum Hellbezugswert.


Weitere Informationen zu StoColor Dryonic Wood können per E-Mail an Sto angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)