Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1493 jünger > >>|  

Organische Elektronik: OE-A stellt neue Roadmap und Give-Aways vor

(11.9.2007) Welche Anwendungen der organischen Elektronik sind zu erwarten, welche Herstellungsverfahren und Materialien werden benötigt, welche technologischen Barrieren sind zu überwinden? Die zweite Version der OE-A Roadmap für organische Elektronik gibt Antworten auf diese Fragen. Außerdem enthält die neue Broschüre der Organic Electronics Association (OE-A) Einleger mit gedruckter Elektronik sowie interaktiven elektronischen Papierkarten. Diese Neuheiten werden erstmalig auf der Organic Electronics Conference & Exhibition (OEC-07), die vom 24. bis 26. September 2007 in Frankfurt stattfindet, vorgestellt.


Erste Produkte basierend auf organischer Elektronik - dünn, leicht, flexibel und kostengünstig herzustellen - kommen jetzt auf den Markt. Die OE-A, international führender Industrieverband für organische und gedruckte Elektronik, unterstützt ihre Mitglieder und diese junge Branche durch eine Informationsplattform, initiiert technische Kooperationen und informiert die Öffentlichkeit über diese neue Technologie.

Organische Elektronik zum Anfassen, das ermöglicht die neue OE-A Broschüre. Jedem Exemplar liegt ein Satz von organischen Elektronikkomponenten als Give-away bei, u.a. mit gedruckten Batterien, Displays, Radiofrequenz-Tags, Sensoren, Schaltern und Transistoren. Zusätzlich werden funktionale Demonstratoren, die eine Vielzahl von Komponenten auf flexiblen Kunststoffsubstraten kombinieren, vorgestellt. In diesen Projekten arbeiten die OE-A Mitglieder: Acreo, Agfa, BASF, Fraunhofer IAP, H.C. Starck, Mitsubishi Polyester, plastic electronic, PolyIC, Thin Film Electronics und VARTA Microbattery zusammen.

Die aktualisierte und erweiterte zweite Version der OE-A Roadmap für organische Elektronik bietet einen Überblick über zukünftige Produktgenerationen sowie Anforderungen an Materialien und Technologien. Fundamentale Herausforderungen auf dem Weg zu einer Massenproduktion - "Red Brick Walls" - wurden ebenfalls identifiziert.

"Die Roadmap und die technischen Projekte sind zentrale Themen der OE-A. Außerdem haben wir in den vergangenen 12 Monaten unsere internationalen Aktivitäten stark ausgebaut. Mit Veranstaltungen in Europa, Nord Amerika und Asien etabliert die OE-A ein globales Netzwerk für organische Elektronik," so Wolfgang Mildner, Vorsitzender der OE-A.

Die aktuellen Ergebnisse der OE-A werden in einem Plenarvortrag und einer Pressekonferenz am 25. September auf der OEC-07 vorgestellt.

siehe auch für weitere Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)