Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1706 jünger > >>|  

Buderus Gas-Brennwert-Wandheizkessel downsized

(25.10.2007) Das kompakte Gas-Brennwertgerät Buderus Logamax plus GB162 gibt es nun auch für kleinere Leistungsbereiche: Die neuen Geräte mit 15, 25, 35 und 45 kW sind besonders für Ein- und kleinere Mehrfamilienhäuser geeignet. Der mittlere Leistungsbereich wurde um die 65 kW-Variante ergänzt, somit reicht die Logamax plus GB162-Baureihe jetzt von 15 kW als Einzelgerät bis 800 kW als 8er-Kaskade.


Der neue Buderus Logamax plus GB162 -25 T 40S mit "angedocktem" Schichtenladespeicher mit 40 Liter Inhalt.

Genügsam ist der neue Gas-Brennwert-Wandheizkessel nicht nur in den Außenmaßen von 52 x 47 x 70 Zentimeter (B x T x H), er wiegt auch wenig: Der Logamax plus GB162 mit 15 kW Leistung bringt lediglich 45 Kilogramm auf die Waage. Gegenüber einem herkömmlichen Heizkessel verspricht das "Brennwert plus"-Konzept bis zu 15 Prozent Energieeinsparung, im Vergleich zu Altanlagen sogar bis zu 30 Prozent.

Herzstück des "Brennwert plus"-Konzeptes ist die ALUplus-Edel-Brennwertheizfläche. Der Aluminium-Rippenrohr-Wärmetauscher im Motorblockdesign (siehe Bild rechts) ist robust, kompakt und habe eine lange Lebensdauer - so Buderus. Im Inneren jedes Rohres sorgen ineinander gedrehte Kanäle für eine größtmögliche Oberfläche und verbesserte Wärmeübertragung und damit für Normnutzungsgrade von bis zu 110,5 Prozent. Ein besonderes Kennzeichen des Wärmetauschers sei die spezielle Beschichtung der Wärmetauscher-Oberfläche durch ein patentiertes Plasmapolymerisationsverfahren. Dieses Verfahren soll Oberflächen vor Verschmutzung schützen und Reinigung sowie Wartung erleichtern. Mit FLOWplus, der drehzahlgeregelten Hocheffizienzpumpe der Energieeffizienzklasse A, geht das Sparen weiter: Der Stromverbrauch ist etwa 75 Prozent niedriger als bei einer konventionellen Pumpe.

Zur Trinkwassererwärmung im Einfamilienhaus bietet sich die Ausführung des Logamax plus GB162 mit einem Schichtenladespeicher an (erstes Bild oben). Der Speicher hat 40 Liter Inhalt und lässt sich bei kompakten Außenmaßen mit einer Breite von 40 Zentimetern bei der Installation an den Wandheizkessel Logamax plus GB162 andocken. Ein Plattenwärmetauscher erwärmt das Wasser und lädt es von oben schichtenweise in den Speicher ein. Bei einer Warmwasser-Dauerleistung von 33 kW liefert er 15,5 Liter Warmwasser pro Minute mit einer Temperatur von 40°C. Für größeren Warmwasserbedarf bietet Buderus nebenstehende oder untergestellte Speicherlösungen an.

65 kW statt 80 oder 100 kW

Größere Heizwärmeanforderungen lassen sich mit dem Logamax plus GB162 in den Leistungsgrößen 80 und 100 kW sowie jetzt auch in der Leistungsgröße 65 kW realisieren. Diese neue 65 kW-Variante hat die gleichen Abmessungen wie die Geräte mit 80 und 100 kW und kann mit den bereits vorhandenen Kaskaden-Units kombiniert werden. Neu ist die vorgefertigte Montage-Unit einer 8er-Kaskade für eine Leistung von 800 kW. Buderus bietet für die 2er-, 4er-, 6er- und 8er-Kaskaden zwei Varianten an: in einer Linie oder zur Rücken-an-Rücken-Aufstellung: Bei der Linienaufstellung werden die Heizkessel in einer Reihe auf den Kaskadenrahmen montiert, dieses System eignet sich für Räume mit geringer Tiefe und ausreichender Wandbreite. Bei eher quadratischen Räumen bietet sich die Rücken-an-Rücken-Aufstellung an. Die Montage-Unit für eine 8er-Kaskade als Linie ist ungefähr 495 Zentimeter lang und circa 60 Zentimeter tief. Eine Rücken-an-Rücken-Aufstellung ist circa 285 Zentimeter lang und ungefähr 103 Zentimeter tief. So lassen sich 800 kW Leistung auf weniger als drei Quadratmetern installieren.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)