Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0288 jünger > >>|  

architectureworld: Architekten-Kongress vom 5. bis 7. Juni 2008 in Münster

(17.2.2008) Im kommenden Juni, genauer vom 5.-7.06.2008, wird Münster wieder die Hauptstadt der Architektur, hier trifft sich, was Rang und Namen hat. Prof. Sir Peter Cook hat eingeladen zum vielleicht größten jährlich stattfindenden Architekturkongress und brauchte nicht lange auf die Zusagen seiner internationalen Kollegen zu warten. So wollen sich in diesem Jahr gleich zwei Pritzker-Preis-Gewinner, Prof. Thom Mayne und Prof. Fumihiko Makim den Diskussionen stellen. Des Weiteren werden diese beiden, neben Dr. Ken Yeang, als Workshopleiter des ersten internationalen Studentenworkshops fungieren. Das Thema "Future Buildings - How do we live in 30 years" wird von drei verschiedenen Gesichtspunkten aus herausgearbeitet. Auf das Ergebnis darf man gespannt sein.


Nicht nur bei den Studenten ist das Thema Zukunft präsent. Die Lebensräume der Zukunft werden beleuchtet von Matthias Horx, einflussreicher Trend- und Zukunftsforscher im deutschsprachigen Raum, und auch Prof. Dr.-Ing. Klaus Bollinger wird sich dem Thema gemeinsam mit Prof. Mag. Wolf D. Prix annehmen.

Abschließend wird das Thema "The Future of our Cities" von den Experten Jacques Rougerie, Prof. Mag. Wolf D. Prix, Matthias Horx, Prof. Thom Mayne im Hotel zur Linde bei dem klassischen Kamingespräch gemeinsam mit den Teilnehmern diskutiert.

Politisch wird es am zweiten Tag des Kongresses: Die Bundesarchitektenkammer will mit dem Netzwerk Architekturexport NAX einen Polittalk initiieren. Diskutiert werden sollen vorhandene Instrumentarien der politischen Flankierung und deren Praktikabilität und Bekanntheit. Architektur und Baukultur werden gemeinhin nicht als Bestandteil der Wirtschaft gesehen, sondern gelten als "Orchideendisziplin". Doch das große Potenzial und die hohe internationale Anerkennung der Planungsleistung deutscher Architekten (und auch Ingenieure) muss vor allem durch den wichtigen Themenkomplex "Nachhaltiges Bauen" verstärkt beleuchtet werden.

Wie gewohnt, wird der Kongress durch die Fachmesse begleitet, deren Fläche sich in diesem Jahr verdreifacht hat. Internationale Hersteller bieten dem Besucher eine ideale Plattform, sich über Produkte, Innovationen und Trends zu informieren.

siehe auch für weitere Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)