Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/0118 jünger > >>|  

Neues Aluminium-Kunststoff-Fenster von Kneer-Südfenster

(23.1.2009; BAU-Bericht) Nach dem großen, immer noch zunehmenden Erfolg der Aluminium-Holz-Fenster zeigte Kneer-Südfenster auf der BAU 2009 jetzt auch Kunststoff-Fenster mit außenseitiger Aluminiumschale. Diese hochwertige Variante bringt eine neue Qualität in das Sortiment der Kunststoff-Fenster: Nahezu unendliche Farbvielfalt lässt vermutlich nur wenige Wünsche offen.

Im Vergleich zu der begrenzten Farbauswahl, in der Kunststoff-Fenster bisher zur Verfügung stehen, können Architekten und Bauherren bei der Farbwahl für die Alu-Vorsatzschale auf die ganze RAL-Farbpalette zurückgreifen. Dabei verspricht die Pulverbeschichtung Langlebigkeit und Farbechtheit. Vor allem die beliebten dunklen Farben - im Trend liegt derzeit Dunkelgrau - profitieren von der neuen Technik, weil die thermische Belastung des Kunststoffprofils geringer ist.

Speziell bei Industrie- und Gewerbebauten ergeben sich viele neue Möglichkeiten, farbliche Akzente in der Fassade zu setzen, die dem Corporate Design des Unternehmens entsprechen. Innen ist das neue Fenstersystem AFK 614 wahlweise in Weiß oder in naturgetreuen Holzdekorfolien lieferbar. Für Mehrfamilienhäuser mit alten bunten Holzfenstern ist der farbgetreue Austausch zu einem günstigeren Preis als für die Aluminium-Holz-Fenster möglich. Zudem sollen sich Mieter, Vermieter und Eigentümer für lange Zeit nicht mehr um Termine und Kosten für die Wartung der Aluminium-Kunststoff-Fenster kümmern müssen.

<!---->

Das flächenversetzte Design passt sich klassisch zeitlos unterschiedlichen Architekturstilen an. Auch Sonderkonstruktionen wie Parallel-Schiebe-Kipp-Türen oder die beliebten Hebe-Schiebe-Türen gehören zum Sortiment. Gleichzeitig erfüllt die gute Wärmedämmung des Kunststoff-Fensters die heutigen Ansprüche an die Energieeffizienz.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: