Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0753 jünger > >>|  

Bis zu sechs Innengeräte an einem Multisplit-Klima-Außengerät

(2.5.2011; ISH-Bericht) Das neue Inverter Multisplit-Klima-Außengerät CUR 6-120i premium von Stiebel Eltron kann mit bis zu sechs Innengeräten gekoppelt werden, die wie bei einem Baukastensystem aus Deckenkassetten (ACK i premium) sowie Wandgeräten (ACW i premium) und zudem noch aus unterschiedlichen Leistungsgrößen zusammengestellt werden können. Egal, welche Konstellationen von Klima-Innengeräten im Haus für kühle Temperaturen sorgen sollen, das CUR 6-120i premium kann sich dank Inverter-Technik dem jeweiligen Bedarf anpassen und so sparsam und ausgesprochen leise arbeiten.

Eins für sechs

Mit der Möglichkeit, mehr Innengeräte an ein Außengerät anschließen zu können, lassen sich die Kosten für eine höhere Anzahl von eventuell notwendigen Außengeräten, ihre Installation sowie die Inbetriebnahme und Wartung einsparen.

Kühlen und Wärmen

Der Kältekreislauf des CUR i premium arbeitet bei Bedarf automatisch reversibel. Das heißt, es kann nicht nur den Räumen die Wärme entzogen und nach draußen abgeführt werden, sondern auch umgekehrt lässt sich der Außenluft Wärme entziehen und diese in das Innere von Gebäuden leiten. Dabei arbeitet das Klima-Außengerät im Heizbetrieb ähnlich wie eine Wärmepumpen - ideal für Übergangszeiten, denn bei einem vorübergehenden Kälteeinbruch muss nicht die komplette Heizungsanlage hochgefahren werden.

Das CUR i premium ist in fünf Leistungsgrößen erhältlich und gehört der höchsten Energieeffizienzklasse A/A an. Die Geräte sind standardmäßig mit der Profi-Replace-Technologie ausgerüstet, die eine einfache Wiederverwendung von bestehenden R22- und R407C-Rohrleitungen ermöglicht.

Weitere Informationen zum Inverter Multisplit-Klima-Außengerät CUR 6-120i premium können per E-Mail an Stiebel Eltron angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)