Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1046 jünger > >>|  

Urbanes Wohnen mitten in Köln: Wohnkomfort durch transparenten Schallschutz

(6.7.2011) Innerstädtisches Wohnen ist im Trend. Kurze Wege zum Arbeitsplatz, zu Einkaufsmöglichkeiten und zu kulturellen Einrichtungen machen das Leben in der Stadt attraktiv. Die Vorteile des städtischen Wohnens stehen aber - besonders an exponierten Standorten wie Verkehrsknotenpunkten - den dort vorherrschenden Lärmemissionen oft als wohnkomfortmindernde Faktoren gegenüber. Soll die Lebens- und Wohnqualität für Mieter innerstädtischer Wohnungen gewährleistet werden, sind demnach besondere Architekturlösungen gefordert.

Bei dem an der Verkehrsachse Äußere Kanalstraße/Venloer Straße (siehe Google-Maps) gelegenen Neubau der GAG Immobilien AG im Kölner Stadtteil Ehrenfeld sind alle Wohnungen mit Balkonen ausgestattet und nach Süden oder Westen ausgerichtet und so von den Schallbelastungen des hohen Verkehrsaufkommens betroffen.

 Um den zukünftigen Bewohnern des Hauses auch auf dem Balkon ein geschütztes und gleichzeitig attraktives Leben mit geringer Emissionsbelastung zu ermöglichen, sollte der Schallschutz nicht erst bei den Fenstern ansetzen, sondern in die äußere Gebäudehülle der 89 Wohneinheiten und zwei Gewerbeflächen umfassenden Wohnanlage integriert werden. Die Bauherrin, die GAG Immobilien AG, und die planenden Architekten Böttger wünschten eine verglaste Balkonlösung, die primär einen optimalen Schallschutz, gleichzeitig aber auch einen Wetter- und Sonnenschutz bieten sollte.

Ganzglas-System ermöglicht ruhiges Wohnen

Solarlux hat für dieses Bauvorhaben das komplette Konzept aus Brüstung, Verglasung und Sonnenschutz ntwickelt. Das Ergebnis der Planung ist ein flexibler Doppelschutz aus beweglicher Balkonverglasung und Schiebelamellen, die den Schall des Straßenlärms um 21 dB dämmen, die Sonneneinstrahlung individuell nach Bedarf der Nutzer regulieren und der Fassade gleichzeitig ein offenes, lebendiges Aussehen verleihen.

Verbaut wurde - wie auch schon im Beitrag "Transparenter Schallschutz in der HafenCity" vom 23.7.2009 - das Balkonsystem SL 45 Modular, bei dem die Brüstungs- und Führungselemente in Modulbauweise werkseitig vorgefertigt und als komplette Einheit installiert werden - ein enormer Vorteil sowohl bei Neubaubalkonen als auch bei Balkonsanierungen und -erweiterungen, denn die Montagezeiten werden so auf ein Minimum reduziert.

Statt einer ursprünglich angedachten Verglasungslösung mit einem Schiebesystem wurde das Schiebe-Dreh-System SL 25 von Solarlux eingesetzt. Ausschlaggebend dafür war, dass diese Lösung im Gegensatz zu Schiebesystemen vollständig geöffnet werden kann. An den Schiebe-Dreh-Flügeln des eleganten Ganzglas-Systems sind oben je zwei kugelgelagerte Horizontallaufwerke angebracht, die sich über alle Winkel über 90° verfahren lassen. Dadurch eignet sich dieses Verglasungssystem sowohl für gerade als auch für abgewinkelte Grundrisse. Die Glaselemente lassen sich problemlos nach innen drehen, so dass die Außenflächen mühelos vom Balkon aus zu reinigen sind.

Im geschlossenen Zustand ist das System Schlagregen abweisend und über die offenen Fugen sinnvoll dauerbelüftet, ohne an schalldämmender Wirkung einzubüßen. So wurde in Köln eine Balkonverglasung als Schalldämmmaßnahme gewählt, die nicht nur ästhetisch, sondern auch in der täglichen Anwendung überzeugt.

Weitere Informationen zu transparentem Schallschutz mit dem Balkonsystem SL 45 sowie zum Schiebe-Dreh-System SL 25 können per E-Mail an Solarlux angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)