Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0211 jünger > >>|  

„Naturrot schwach reduziert“: dank Reduktionsbrand für die Denkmalpflege

(7.2.2012, Dach+Holz 2012-Bericht) „Naturrot schwach redu­ziert“ - so bezeichnet Nelskamp eine neue Farbnuance für Tondachziegel, die sich vor allem für die Sanierung denkmalge­schützter Gebäude anbietet. Mit dem Reduktionsbrand wurde dazu ein altes Produktionsverfahren wiederbelebt. So erhält jeder Ziegel seinen eigenen, zwischen Rot und Schwarz chan­gierenden Farbton.

Heute kommen moderne Dachziegel in einem nahezu identi­schen Farbton aus dem Brennofen. Das war in der Vergangen­heit anders: Ungleichmäßiges Feuer und die nicht verbrannten Kohlereste führten in den Feldbrand-, Ring- oder Zickzacköfen zu braun-bläulichen Anflammungen an den Ziegeln. Durch die Temperaturunterschiede entstanden außerdem unterschied­liche Rot-Töne.

durch Reduktion des Sauerstoffs

Nelskamp hat diese, vormals eher ungewollten Effekte für sich wiederentdeckt. Die historischen Farbnuancen werden heuer aber durch einen abgeschwächten und kontrollierten Reduk­tionsbrand nachempfun­den. Voraussetzung ist Ton mit hohem Eisenanteil: Der Reduk­tionsbrand entzieht der Tonmasse einen Teil des Sauerstoffs, das Eisen kann nicht mehr ausreichend oxidieren.

Die unterschiedlichen Oberflächen ergeben auf dem Dach ein lebhaftes Farbspiel. „Unsere neuen alten Dachziegel sind bei der Sanierung von Fachwerkhäusern und vor allem denkmalgeschützten Gebäuden gefragt. Aber auch auf neuen Objekten mit me­diterranen Landhausstil-Dächern sind sie bereits eingedeckt“, stellt Nelskamp-Marke­tingleiter Korni Ufermann fest.

In „naturrot schwach reduziert“ erhältlich sind die Ziegelmodelle F 15, R 15, D 15 Ü und Hohlziegel. Alle Modelle werden im Werk Schermbeck hergestellt. 

Weitere Informationen zu „naturrot schwach reduzierten“ Reduktionsbrand-Dachziegeln können per E-Mail an Nelskamp angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)